Olaf Schreiber

Aus FCC-Wiki
Version vom 4. März 2008, 22:06 Uhr von Jens (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olaf Schreiber

Olaf Schreiber (* 12. September 1969 in Zwickau, 1,80 m ) wechselte 1991 vom FSV Zwickau zum FC Carl Zeiss Jena.

Bis zur Saison 1993/1994 absolvierte er als Stürmer für den FCC 110 Pflichtspiele (21 Tore) - davon 103 Spiele in der 2. Bundesliga (17 Tore) und 7 Pokalspiele (4 Tore).

Am meisten in Erinnerung bleibt dem FCC-Fan wohl sein Tor gegen Borussia Dortmund beim 1:0 Auswärtssieg in der 2. Runde des DFB-Pokal 1993/1994.

Zur Saison 1994/1995 wechselte er zurück zum FSV Zwickau, bevor er 1996 zum VfL Bochum wechselte und dort seine Profikarriere 2001 beendete.

Schreiber studierte Sportmanagement und absolvierte eine Ausbildung zum Industriekaufmann und arbeitet derzeit als Marketingleiter beim Unternehmen GoGaS in Dortmund, welches Heizungen für Fußball-Arenen vertreibt.