Nachwuchsleistungszentrum

Aus FCC-Wiki
(Weitergeleitet von NWLZ)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das DFB-Nachwuchsleistungszentrum (NWLZ) des FC Carl Zeiss Jena hat unter dem Motto „Wettkampf mit den Besten – Ausbildung mit System“ ein Konzept zur weiteren Entwicklung der Nachwuchsförderung erarbeitet. Dieses Konzept basiert auf den infrastrukturellen Bedingungen, die durch den Verein, das Sportgymnasium und die Einrichtungen der Sportmedizin sowie des sportwissenschaftlichen Institutes der Friedrich-Schiller-Universität am Standort gesichert werden können.

Ziel ist es, durch die Umsetzung dieses Konzeptes

  • eine hohe Ausbildungsqualität zu sichern
  • eine wettkampforientierte schulische Ausbildung zu gewährleisten
  • trotz hoher physischer Anforderungen eine altersgerechte gesunde Entwicklung der Spieler durch regelmäßige Untersuchungen und Berücksichtigung leistungsdiagnostischer Grundlagen in der Trainingsmethodik zu gewährleisten
  • die besten Talente, insbesondere die DFB-Auswahlkader, vertraglich an den FCC zu binden
  • Sicherung der Zugehörigkeit in der A-und B-Junioren Bundesliga bzw.der C-Junioren Regionalliga
  • Sicherung der Zugehörigkeit unserer U23 zur NOFV-Oberliga
  • jährlich 1-3 Spieler aus den A-Junioren für den Lizenzbereich anzubieten.

Das NWLZ unterhält 13 Mannschaften mit ca. 300 Fußballern (aus mehreren Bundesländern) zwischen 5 und 20 Jahren. Von ihnen besuchen ca. 90 das Sportgymnasium, 50 wohnen in dessen Internat.

Des NWLZ des FC Carl Zeiss Jena hat mit ca. 50 Spielern (regelmäßig) ein sehr hohes Kaderaufkommen für alle Jahrgangsmannschaften des Thüringer Fußballverbandes (TFV).

Weblink