Ralf Schmidt

Aus FCC-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ralf Schmidt

Ralf Schmidt 2010
Informationen
Geburtstag 9. Oktober 1985
Geburtsort Jena, DDR
Größe 181 cm
Position Abwehr
Rücken-Nr. 8
Spiele für den FCC1
Wettbewerb Spiele Tore
2. Bundesliga
3. Liga
Regionalliga
Oberliga
DFB-Pokal
Thüringenpokal
Gesamt:
14
117
32
35
03
20
221
0
0
1
3
0
2
6


 1Stand: 16. Mai 2012

Ralf Schmidt (* 9. Oktober 1985 in Jena) ist ein deutscher Fußballspieler.

Ralf Schmidt 2006

Mit sechs Jahren trat Schmidt dem FC Carl Zeiss Jena bei und spielte sich durch die Jugendabteilungen bis in die erste Mannschaft. In der Saison 2005/2006 trug der Abwehrspieler in 32 Partien maßgeblich zum Aufstieg der Jenaer in die 2. Bundesliga bei. Er gilt allgemein als Defensiv-Allrounder, jedoch liegen seine Stärken klar in der Innenverteidigung. Durch starke Leistungen machte Ralf folgerichtig auch deutschlandweit auf sich aufmerksam. Erstligist 1. FC Nürnberg nahm den damals 20-Jährigen für drei Jahre unter Vertrag, wobei Ralf Schmidt für ein weiteres Jahr auf Leihbasis für den FC Carl Zeiss Jena spielen sollte, um Erfahrung im Profifußball zu sammeln. Durch einen Bänderriss in der Schulter wurde seine Profizeit beim FC Carl Zeiss vorzeitig beendet.

Zu seinen sportlichen Erfolgen beim FC Carl Zeiss Jena zählen der Aufstieg in die Regionalliga (Saison 2004/2005) und der direkte Aufstieg in die 2. Bundesliga (2005/06).

8 Einsätze in der 1. Bundesliga und 2 Einsätze im UEFA-Cup konnte er bei den Franken bestreiten.

Sein Vertrag beim 1. FC Nürnberg galt nur für die 1. Bundesliga, sodass er nach dessen Abstieg zur Saison 2008/2009 ablösefrei zurück zum FC Carl Zeiss Jena wechseln konnte.

Nach dem Abstieg des FCC in die Regionalliga (2011/12) verlängerte Schmidt seinen auslaufenden Vertrag nicht, sondern beendete mit 26 Jahren seine Fußballerkarriere. Schmidt studiert derzeit Bioinformatik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.