1935/1936 Endrunde DM 1. Spieltag: VfR Wormatia Worms - 1. SV Jena 3:1: Unterschied zwischen den Versionen

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Spieldaten
 
{{Spieldaten
 
| Wettb = Endrunde [[Deutsche Meisterschaft]],<br/>1. Spieltag
 
| Wettb = Endrunde [[Deutsche Meisterschaft]],<br/>1. Spieltag
| Saison = [[Saison 1935/1936]], Hinrunde
+
| Saison = [[Saison 1935/1936]]
 
| Ansetz = [[Wormatia Worms]] - [[1. SV Jena]]
 
| Ansetz = [[Wormatia Worms]] - [[1. SV Jena]]
 
| Ort = Sportplatz an der Alzeyerstraße in Worms
 
| Ort = Sportplatz an der Alzeyerstraße in Worms

Aktuelle Version vom 12. Januar 2020, 09:40 Uhr

Spieldaten
Wettbewerb Endrunde Deutsche Meisterschaft,
1. Spieltag
Saison Saison 1935/1936
Ansetzung Wormatia Worms - 1. SV Jena
Ort Sportplatz an der Alzeyerstraße in Worms
Zeit So. 05.04.1936
Zuschauer 6.000
Schiedsrichter Keller
Ergebnis 3:1 (2:1)
Tore
  • 1:0 Lehr (8.)
  • 1:1 Schipphorst (23.)
  • 2:1 Eckert (28.)
  • 3:1 Kiefer (72.FE)
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Worms
Gustav Ebert
Jakob Fröhlich, Hermann Klosett
Fritz Fries, Matthias Kiefer, Willi Zimmermann
Martin Busam, Jakob Eckert, Josef Fath, Franz Lehr, Willi Winkler

Trainer:


Jena
Paul Günther
Walter Hädicke, Kurt Ketteritzsch
Walter Paul, Heinz Kleinsteuber, Heinz Werner
Walter Bachmann, Erich Himsler, Bernhard Schipphorst, Ludwig Hymon, Alfred König

Trainer: Josef Pöttinger

Spielbericht

In Worms ist Wormatia kaum zu schlagen , Fath und Winkler gaben den Ausschlag - Erst ein Elfmeter bringt das 3-1

Es ist schwer in Worms zu gewinnen , Jena kämpfte ehrenvoll , tapfer und die Entscheidung fiel erst in der Schlußviertelstunde durch Elfmeter . Kiefer war eigentlich für dieses Spiel gesperrt , aber er wurde begnadigt (DFB !!!). Immer wieder geriet Jenas Abwehr ins Wanken bei den gut vorgetragenen Angriffen der Wormser . Jena besitzt nicht so viele Größen wie Worms . Aber Jena hielt mit Eifer dagegen . Nach dem 3:1 mußte Worms dem hohen Tempo Tribut zollen und Jena kam auf . Aber sie verpassten es Tore zu schießen und so war das Aufflackern wirkungslos . Jena hätte eher loslegen müssen , dann hätte man Worms in arge Bedrängnis bringen können . Beste Jenaer Ketteritzsch , Hädicke , Werner , Paul und Schipphorst .

Aus dem Bericht von Dr.C.E.L. aus dem Fußball vom 7.4.36