1954/1955 05. Spieltag: BSG Motor Jena - BSG Chemie Kahla 4:1: Unterschied zwischen den Versionen

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
Zeile 22: Zeile 22:
 
== Aufstellungen ==
 
== Aufstellungen ==
  
;Jena:
+
;Jena (weiß-rot/schwarz)
  
 
:[[Wolfgang Brünner]]  
 
:[[Wolfgang Brünner]]  
Zeile 31: Zeile 31:
 
Trainer: [[Hermann Schüßler]]  
 
Trainer: [[Hermann Schüßler]]  
  
;Kahla:
+
;Kahla (grün)
  
 
:Buehring
 
:Buehring
Zeile 39: Zeile 39:
  
 
Trainer: Binder
 
Trainer: Binder
 
  
 
== Spielbericht ==
 
== Spielbericht ==

Aktuelle Version vom 23. Mai 2020, 14:25 Uhr

Spieldaten
Wettbewerb DDR-Liga, 5. Spieltag
Saison Saison 1954/1955, Hinrunde
Ansetzung BSG Motor Jena - BSG Chemie Kahla
Ort Ernst-Abbe-Sportfeld
Zeit So. 03.10.1954 14:30 Uhr
Zuschauer 12.000
Schiedsrichter Hapke (Rostock)
Ergebnis 4:1 (2:1)
Tore
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Jena (weiß-rot/schwarz)
Wolfgang Brünner
Harry Heiner, Karl Oehler, Georg Buschner
Rolf Hüfner, Kurt Lindig
Hans Ziehn, Karl Schnieke, Siegfried Woitzat, Günter Rahm, Horst Kirsch

Trainer: Hermann Schüßler

Kahla (grün)
Buehring
Hiepe, Coriand, Bock
Jacob, Engelmann
Fischer, Juris (55. Köhler), Lindig, Schache, Neumann

Trainer: Binder

Spielbericht

Eifer allein nicht ausreichend

Neuling Chemie Kahla bemühte sich in Jena unermüdlich, hatte aber der starken einheimischen Elf trotzdem nichts Gleichwertiges entgegenzusetzen. Der gewitzte Motor-Sturm stellte die Kahlaer Abwehr mehr als einmal vor unlösbare Aufgaben. Schlußmann Buehring war, wie bereits in den vergangenen Spielen, beim Verlierer die überragende Kraft. Er meisterte zahllose Schüsse des recht zügigen Jenaer Angriffes in sicherer Manier. Viermal allerdings mußte für den Chemie-Torwart die Latte retten, als er bereits geschlagen war.

(aus "Die Neue Fußballwoche" vom 5. Oktober 1954)