1956 11. Spieltag: SC Wissenschaft Halle - SC Motor Jena 1:1

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Version vom 16. April 2023, 19:05 Uhr von Jens (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb DDR-Liga, 11. Spieltag
Saison Saison 1956, Hinrunde
Ansetzung SC Wissenschaft Halle - SC Motor Jena
Ort Sportplatz am Böllberger Weg in Halle
Zeit Sa. 02.06.1956 17:30 Uhr
Zuschauer 8.000
Schiedsrichter Erich Franke (Jahnsdorf)
Ergebnis 1:1
Tore
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Halle (weiß-grün)
Meinel
Ebert, Landmann, Trautwein
Blüsch, Kleine
Schmittinger, Hoffmann, May, Bökelmann, Franke

Trainer: Braunert & Rybarczyk

Jena (weiß-rot/schwarz)
Wolfgang Brünner
Georg Buschner, Karl Oehler, Rolf Hüfner
Günter Rahm, Siegfried Woitzat
Helmut Müller, Walter Eglmeyer, Horst Kirsch, Gerhard Pfeiffer, Karl Schnieke

Trainer: Hans Warg

Spielbericht

Ansturm der Studenten machte Jena-Elf nervös

Das Unentschieden, in einem schönen Spiel voller Technik und Temperament, von beiden voll auf Angriff geführten, modernen Spiel, ist völlig gerecht. In der 1. HZ war Jena richtig stark, oberligawürdig. Es war eine Augenweide dieses geschlossene Mannschaftswerk zu beobachten. Der Ball lief meistens flach und direkt. Genaue Pässe, freilaufen, saubere Ballführung. 2 Fehler bei Jena: 1. Alles lief über Schnieke, der später ermüdete und 2. Jena schoß zu wenig. Halle war ein guter Gegner, spielte modern wie Jena, wenn auch nicht mit so technischer Feinheit. Aber sie schossen mehr und gefährlicher. Halle hatte großen Kampfgeist und auch die Kondition zum Schlußspurt. So wurde der Tabellenführer ins Wanken gebracht. Jenas Kondition reichte nicht bis zum Schlußpfiff, aber mit Routine, rettete man sich über die Runden.

(Frei aus dem Bericht von W. Stück aus der FUWO vom 5.6.56)


Reserven : 0:3