1957 09. Spieltag: SC Motor Jena - ASK Vorwärts Berlin 0:2: Unterschied zwischen den Versionen

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
Zeile 47: Zeile 47:


[[Kategorie:Punktspiele 1957]]
[[Kategorie:Punktspiele 1957]]
[[Kategorie:Frankfurter FC Viktoria]]
[[Kategorie:1. FC Frankfurt (Oder)]]

Aktuelle Version vom 28. Januar 2021, 12:19 Uhr

Spieldaten
Wettbewerb DDR-Oberliga, 9. Spieltag
Saison Saison 1957, Hinrunde
Ansetzung SC Motor Jena - ASK Vorwärts Berlin
Ort Ernst-Abbe-Sportfeld
Zeit So. 02.06.1957 16:00 Uhr
Zuschauer 16.000
Schiedsrichter Lothar Green (Limbach)
Ergebnis 0:2 (0:1)
Tore
  • 0:1 Aßmy (37.)
  • 0:2 Wirth (83.)
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Jena (weiß)
Harald Fritzsche
Walter Eglmeyer, Karl Oehler, Rolf Hüfner (75. Hans Ziehn)
Siegfried Woitzat, Günter Rahm
Helmut Müller, Roland Ducke, Horst Kirsch, Gerhard Pfeiffer, Karl Schnieke

Trainer: Hans Warg/ Helmut Petzold

Berlin (rot-gelb)
Karl-Heinz Spickenagel
Siegfried Wachtel, Werner Unger, Hans-Dieter Krampe
Hans Küchler, Gerhard Reichelt
Horst Aßmy, Heinz Kaulmann (76. Norbert Herrmann), Rolf Fritzsche, Lothar Meyer, Günter Wirth

Trainer: Kurt Fritzsche

Spielbericht

Wirth , Aßmy Vorbereiter und Vollstrecker

Vorwärts spielt auswärts eine Klasse besser als zu Hause. Grund: In Berlin mauern die Gegner oft, auswärts spielen sie mit. Sauberes, gepflegtes Spiel auf beiden Seiten. Jena war keinen Deut schlechter, nur vor dem Tor war der ASK zu mindestens zweimal kaltschnäuziger. Beim 0:1 wurde die Jenaer Abwehr sauber ausgespielt und der Rest schaute zu. Auch beim 0:2 ist die Abwehr zu unentschlossen und greift nicht entscheidend ein. Trotz gleicher Spiel- und Chancenanteile ist der Vorwärtssieg verdient, denn das Jenaer Angriffsspiel war zu engmaschig, zu selten wurde direkt gespielt und wenn Schnieke den entscheidenden Pass spielte, lief keiner in die Gasse. Die Mahnung der Trainer wurde nicht erhört, Laufarbeit ohne Ball und den freien Raum suchen. Dann noch Schwächen beim Torschuß. Von 25 Torschüssen zwang nur einer Spickenagel zur Parade. Beste Spieler Wirth, Meyer.

(Frei aus dem Bericht von L. Nagel aus der FUWO vom 4.6.57)