1957 14. Spieltag: SC Motor Jena - SC Turbine Erfurt 1:1

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Version vom 15. April 2022, 12:59 Uhr von Andy60fc (Diskussion | Beiträge) (→‎Aufstellungen)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb DDR-Oberliga, 14. Spieltag
Saison Saison 1957, Rückrunde
Ansetzung SC Motor Jena - SC Turbine Erfurt
Ort Ernst-Abbe-Sportfeld
Zeit So. 25.08.1957 16:00 Uhr
Zuschauer 16.000
Schiedsrichter Helmut Köhler (Leipzig)
Ergebnis 1:1 (1:1)
Tore
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Jena
Harald Fritzsche
Georg Buschner, Karl Oehler, Rolf Hüfner
Günter Rahm, Siegfried Woitzat
Walter Eglmeyer (69. Hans Ziehn), Roland Ducke, Helmut Müller, Karl Schnieke, Horst Kirsch

Trainer: Hans Warg / Petzold

Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Erfurt
Rolf Jahn
Wilhelm Hoffmeyer, Toni Skaba, Gerhard Franke
Karl-Heinz Löffler, Jochen Müller
Rudi Dittrich, Georg Rosbigalle, Siegfried Vollrath, Günther Vollrath (81, Harald Wehner), Konrad Wallrodt

Trainer: Hans Rüger

Spielbericht

Jena hatte keinen Jochen Müller

Die 1. Halbzeit Jena überlegen, in der ersten halben Stunde war der Druck unaufhörlich. Aber zweimal Pfosten (Kirsch, Eglmeyer) und tolle Paraden Jahns verhinderten eine höhere Ausbeute. Nach Alleingang trotzdem das 1:0. Jena weiterhin überlegen. Dann kam der überraschende Ausgleich, kurz vorm Pausenpfiff. In der 2. Halbzeit verflachte die Partie. Jena scheiterte am eigenen Unvermögen und an einer verbesserten Erfurter Abwehr. Jena verzettelte sich immer mehr in Einzelaktionen und Erfurt kam stärker auf. Jena fürs Auge schöner, Turbines Konter der 2. Halbzeit rechtfertigen den Punktgewinn. Bester Spieler : Jochen Müller.

(Frei aus dem Bericht von P. Palitzsch aus der FUWO vom 26.8.57)

Reserven : 3:0