1958 FDGB-Pokal: SC Motor Jena - SC Motor Karl-Marx-Stadt 6:0: Unterschied zwischen den Versionen

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{Spieldaten | Wettb = FDBG-Pokal , 2.HR | Saison = Saison 1958 | Ansetz = SC Motor Jena- SC Motor Karl-Marx-Stadt | Ort = Ernst-Abbe-Sportfel…“)
 
 
(2 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 4: Zeile 4:
 
| Ansetz = [[SC Motor Jena]]- [[SC Motor Karl-Marx-Stadt]]
 
| Ansetz = [[SC Motor Jena]]- [[SC Motor Karl-Marx-Stadt]]
 
| Ort = Ernst-Abbe-Sportfeld in Jena
 
| Ort = Ernst-Abbe-Sportfeld in Jena
| Zeit = 08.06.1958 16 Uhr
+
| Zeit =So, den 08.06.1958 16 Uhr
 
| Zusch = 3500
 
| Zusch = 3500
 
| Schiri = Gogler (Leipzig)
 
| Schiri = Gogler (Leipzig)
Zeile 39: Zeile 39:
 
Trainer : Höfer
 
Trainer : Höfer
  
 +
== Spielbericht==
 +
 +
; Den Jungen fehlte die Kraft
 +
 +
Ganz junge Mannschaft aus K-M-ST . Da man in der 1.Liga Letzter ist , wird schon der Neuaufbau gestartet . Jena bis zum 3:0 total überlegen und schaltete dann 3 Gänge zurück . Nun kam auch der Gegner zu Chancen . Jena schlug erst in der Schlußphase wieder zu als der Gegner total platt war .
  
== Spielbericht==
+
Frei nach dem Bericht von P. Palitzsch aus der FUWO vom 10.06.1958

Aktuelle Version vom 10. November 2019, 13:45 Uhr

Spieldaten
Wettbewerb FDBG-Pokal , 2.HR
Saison Saison 1958
Ansetzung SC Motor Jena- SC Motor Karl-Marx-Stadt
Ort Ernst-Abbe-Sportfeld in Jena
Zeit So, den 08.06.1958 16 Uhr
Zuschauer 3500
Schiedsrichter Gogler (Leipzig)
Ergebnis 6:0
Tore
  • 1:0 Schnieke (13.)
  • 2:0 Ducke (20.)
  • 3:0 Müller (31.)
  • 4:0 Müller (82.)
  • 5:0 Müller (85.)
  • 6:0 Kirsch (86.)
Andere Spiele
oder Berichte

{{{Links}}}


Aufstellungen

Jena (weiß-rot)
Brünner
Buschner , Oehler , Hüfner
Rahm , Woitzat
Müller , Ducke , Kirsch , Schnieke , Schymik

Trainer : Pönert


K-M-St (rot-weiß)
Fuchs
Nötzold , Holzmüller , Riedel
Fischer , H.Winkler
Bierbaum , Knopf , Härtwig , Sonntag , Seiler

Trainer : Höfer

Spielbericht

Den Jungen fehlte die Kraft

Ganz junge Mannschaft aus K-M-ST . Da man in der 1.Liga Letzter ist , wird schon der Neuaufbau gestartet . Jena bis zum 3:0 total überlegen und schaltete dann 3 Gänge zurück . Nun kam auch der Gegner zu Chancen . Jena schlug erst in der Schlußphase wieder zu als der Gegner total platt war .

Frei nach dem Bericht von P. Palitzsch aus der FUWO vom 10.06.1958