1962/1963 10. Spieltag: SC Empor Rostock - SC Motor Jena 2:0

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Version vom 9. Juni 2021, 14:17 Uhr von Andy60fc (Diskussion | Beiträge) (→‎Spielbericht)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb DDR-Oberliga, 10. Spieltag
Saison Saison 1962/1963, Hinrunde
Ansetzung SC Empor Rostock - SC Motor Jena
Ort Ostseestadion in Rostock
Zeit So. 28.10.1962 14:30 Uhr
Zuschauer 30.000
Schiedsrichter Helmut Köhler (Leipzig)
Ergebnis 2:0 (1:0)
Tore
  • 1:0 Drews (3.)
  • 2:0 Wittenbecher (84.)
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Rostock (blau-gelb)
Manfred Schröbler
Gerd Sackritz, Kurt Zapf, Dieter Wruck
Herbert Pankau, Klaus-Dieter Seehaus
Wolfgang Barthels, Günter Madeja, Knut Wittenbecher, Heino Kleiminger, Werner Drews

Trainer: Walter Fritzsch

Jena (rot-weiß)
Harald Fritzsche
Heinz Hergert, Diethard Stricksner, Hans-Joachim Otto
Walter Eglmeyer, Hilmar Ahnert
Peter Rock, Helmut Müller, Peter Ducke, Dieter Lange, Roland Ducke

Trainer: Georg Buschner

Img490.jpeg

Spielbericht

Empors Wucht erstickte Motors Bemühungen schon im Keime

Ein Fußball- Erlebnis / Überragend Pankau / Gäste fanden sich einfach nicht

Spitzenduell , aber nicht Spitze . Rostock spielte gut auf , Jena spielte nicht so unbekümmert - wie Buschner es gerne gesehen hätte . Nach 3 Minuten war die Partie praktisch entschieden . Alle beiden Tore fielen nach langen Einwürfen . Die jungen Talente von Rostock führten sich gut ein und Rostock bestimmte das Spiel , welches sehr dynamisch war . Rostock auch in der Schnelligkeit klare Vorteile . Und Pankau setzte mit seinen Regisseur- qualitäten allem die Krone auf . Jena nur mit Bemühungen , der Angriff hing in der Luft .

Frei aus dem Bericht von K. Schlegel in der FUWO vom 30.10.62