1989/1990 FDGB-Pokal Achtelfinale: FC Karl-Marx-Stadt - FC Carl Zeiss Jena 4:1

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Version vom 6. Juli 2022, 13:52 Uhr von Andy60fc (Diskussion | Beiträge) (→‎Aufforderung zu einer Ehrenrunde)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb FDGB-Pokal, Achtelfinale
Saison Saison 1989/1990
Ansetzung FC Karl-Marx-Stadt - FC Carl Zeiss Jena
Ort Dr.-Kurt-Fischer-Stadion
in Karl-Marx-Stadt
Zeit Sa. 04.11.1989 13:00 Uhr
Zuschauer 6.500
Schiedsrichter Siegfried Kirschen (Frankfurt/O.)
Ergebnis 4:1
Tore
  • 1:0 Mehlhorn (43.)
  • 1:1 Peschke (44.)
  • 2:1 Ziffert (47.)
  • 3:1 Mehlhorn (65.)
  • 4:1 Wienhold (89.)
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Karl-Marx-Stadt
Jens Schmidt
Detlev Müller
Torsten Bittermann, Steffen Ziffert, Jörg Illing
Sven Köhler, Steffen Heidrich (87. Tino Müller), Thomas Laudeley, Ulf Mehlhorn
Lutz Wienhold, Jens Mitzscherling (78. Rico Steinmann)

Trainer: Hans Meyer

Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Jena
Perry Bräutigam
Heiko Peschke
Henry Lesser, Ronald Szepanski, Jens-Uwe Penzel, Udo Fankhänel
Carsten Klee (71. Michael Stolz), Jürgen Raab, Henning Bürger
Heiko Weber (71. Michael Junker), Sylvio Hoffmann

Trainer: Bernd Stange

Spielbericht

Aufforderung zu einer Ehrenrunde

Temposcharfe , einsatzstark geführte Partie - welche in der 65. Minute kulminierte . Bis zur 65. Minute spielte Jena eine tolle Partie , war Jena die stärkste Mannschaft gegen die K-M-St diese Saison spielte . Jena besaß vor der Pause auch die besseren Chancen ( Hoffmann - 10./Pfosten , 24., 42.) und nach dem Rückstand , kam postwendend der Ausgleich . Aber der FCK legte zu : kurz nach der Pause die erneute Führung und in besagter 65. Minute die Entscheidung . Kurz vorher hatte Hoffmann den Ausgleich auf dem Fuß . Erstaunlich , welche Kraftreserven der FCK nach der Pause noch hatte . Jena zwar noch um eine Resultatsverbesserung bemüht , aber die Partie war entschieden . Tolles Spiel von beiden Mannschaften .

Frei aus dem Bericht von Sascha Stolz in der FUWO vom 7.11.89

Juniorenpokal 2.HR : Motor Nordhausen : FCC 2:0 - Tore : Bindernagel , Kuckuck

Jugendpokal AF : Sachsenring Zwickau : FCC 0:6 - Tore : ET , Renke , Schneider , Drogi , Schmantz , Weisse