1993/1994 DFB-Pokal Viertelfinale: FC Carl Zeiss Jena - Rot-Weiss Essen 5:6 n.E.

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Version vom 10. August 2022, 15:53 Uhr von Andy60fc (Diskussion | Beiträge) (→‎Spielbericht)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb DFB-Pokal, Viertelfinale
Saison Saison 1993/1994
Ansetzung FCC - Rot-Weiss Essen
Ort Ernst-Abbe-Sportfeld
Zeit Di. 30.11.93 17:30
Zuschauer 5.244
Schiedsrichter Bernhard Zerr (Ottersweier)
Ergebnis 0:0 n.V. 5:6 n.E.
Tore

Fehlanzeige

Elfmeterschießen:

Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Jena
Perry Bräutigam
Uwe Szangolies
Jens-Uwe Penzel, Brian Bliss
Jens Gerlach (81. Heiko Weber ,118. Torsten Gütschow), Michael Molata (87.), Axel Wittke, Frank Eschler, Udo Fankhänel
Jonathan Akpoborie , Olaf Schreiber

Trainer Hans Meyer

Essen
Frank Kurth
Adrian Spyrka
Ingo Pickenäcker, Mathias Jack (72. Kristian Zedi)
Jürgen Margref, Jörg Lipinski, Daouda Bangoura, Oliver Grein, Robert Reichert
Olivier Djappa (98. Jürgen Wegmann), Harald Kügler,

Trainer: Jürgen Röber

Spielbericht

RWE-Keeper Frank Kurth setzte die Glanzlichter

Jena 40 Minuten mit Vorteilen . Wittke , Escher trieben an und versorgten Akpoborie und Schneider mit Bällen . Doch Essens Keeper Kurth setzte Glanzlichter , verhinderte die dicksten Möglichkeiten , besonders bei Schreibers Freistoß (18.) und Eschlers Nachschuß-Knaller sowie bei der Riesenmöglichkeit von Akpoborie (52.) . Essen , nach der Pause mit 3 Spitzen , Bangoura rückte in die vorderste Linie , übernahm später des Zepter . Nur , so klare Chancen wie Jena konnte RWE nicht verbuchen .

Bericht von H. Friedemann im Kicker vom 2.12.93