2002/2003 01. Spieltag: FC Carl Zeiss Jena - FV Dresden-Nord 3:2

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Version vom 30. Oktober 2023, 15:15 Uhr von Andy60fc (Diskussion | Beiträge) (→‎Aufstellungen)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb Oberliga, 1.Spieltag
Saison Saison 2002/2003, Hinrunde
Ansetzung FCC - FV Dresden-Nord
Ort Ernst-Abbe-Sportfeld
Zeit So. 04.08.02 14:00 Uhr
Zuschauer 2.249
Schiedsrichter Ruzik (Halle)
Ergebnis 3:2
Tore
  • 1:0 Sanchez (45., Foulelfmeter)
  • 2:0 Holm (59.)
  • 3:0 Sanchez (64.)
  • 3:1 Islamovic (75.)
  • 3:2 Soltau (85.)
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Jena
Tino Berbig
Mirko Burgdorf, Gediminas Sugzda , Markus Grasser
Jörg Nowotny , Stefan Treitl , Olaf Holetschek, Vito Benedetti
Sergio Sanchez (72.Dirk Hempel), Thorsten Holm (84.Steven Sonnenberg) ,Jan Zimmermann

Trainer: Frank Eulberg

Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Dresden
Rene Groß
Tino Gaunitz
Ivo Kostadinov, Jens Georgi
Mario Scholze, Rico Kühne (79.Tino Bergmann), Dirk Härtig, Mirko Soltau , Reimund Linkert
Elvir Jugo (62.Frank Gaunitz), Oliver Keutel (62.Adis Islamovic)

Trainer: Thomas Baron

Spielbericht

Mit Sanchez Doppel-Treffer zum Sieg

Viel los war nicht in Halbzeit eins . Der FV Nord hatte 2 Freistoß-Chancen (Jugo) , Jena kam zu seiner ersten zwingenden Gelegenheit in der 39.(Treitl verfehlte Nowotny-Flanke) . Das 1:0 war strittig , als Kostadinow hart an ( oder auf) der Strafraumgrenze Sanchez foulte . Die Führung gab Auftrieb , die Partie gewann deutlich an Niveau , zumal auch die Gäste nicht zurücksteckten . Joker Islamovic köpfte eine Soltau-Flanke ein und bereitete Soltaus Anschlusstreffer vor .

Bericht von Peter Palitzsch im Kicker vom 5.8.02


Kurz vor England 2

Der Urlaub war zu Ende , schnell noch ins EAS , morgen beginnt die neue Baustelle in England (Hoddesdon - nördlich von London - wieder Saisburys) .

Das Spiel war eins auf Augenhöhe . Erste HZ mau , dann Jena besser - am Ende Dresden stark .

A.S.