André Schmidt: Unterschied zwischen den Versionen

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Quelle: https://jena.otz.de/web/lokal/sport/detail/-/specific/FC-Carl-Zeiss-Jena-II-mit-Remis-zum-Schmidt-Abschied-1326711100)
Zeile 31: Zeile 31:
  
 
[[Kategorie:Alle FCC-Spieler|Schmidt, André]]
 
[[Kategorie:Alle FCC-Spieler|Schmidt, André]]
 +
[[Kategorie:FSV Schleiz|Schmidt, André]]
 
[[Kategorie:FCC-Spieler 2007/2008|Schmidt, André]]
 
[[Kategorie:FCC-Spieler 2007/2008|Schmidt, André]]
 
[[Kategorie:FCC-Spieler 2008/2009|Schmidt, André]]
 
[[Kategorie:FCC-Spieler 2008/2009|Schmidt, André]]

Version vom 10. August 2019, 14:06 Uhr

André Schmidt

André Schmidt 2010
Informationen
Geburtstag 1. Februar 1989
Geburtsort Zeulenroda, DDR
Größe 182 cm
Position Abwehrspieler
Rücken-Nr. 2
Spiele für den FCC1
Wettbewerb Spiele Tore
2. Bundesliga
3. Liga
Regionalliga
DFB-Pokal
Thüringenpokal
Gesamt:
2
3
6
1
4
16
0
0
0
0
1
1


 1Stand: 29. November 2014

André Schmidt (* 1. Februar 1989 in Zeulenroda) wechselte im Jahr 2002 vom FSV Schleiz in den Nachwuchsbereich beim FC Carl Zeiss Jena.

André Schmidt 2008

Nachdem der Abwehrspieler während der Saison 2007/2008 vor allem in der A-Junioren-Bundesliga zum Einsatz kam, wurde er von FCC-Trainer Henning Bürger vor dem vorletzten Spieltag, nach dem bereits feststehenden Abstieg in die 3. Liga, in den Kader der 1. Mannschaft berufen. Er gab sein Debüt in der 1. Mannschaft am 33. Spieltag der 2. Bundesliga gegen den 1. FC Kaiserslautern, als er als Innenverteidiger in der Startformation stand.

Schmidt konnte sich in der ersten Mannschaft nicht durchsetzen und spielte ab 2011 nur noch für die zweite Mannschaft. Im Oktober 2014 holte ihn Karsten Hutwelker wieder zurück in den Kader der ersten Mannschaft. Wenige Tage nach Amtsantritt von Trainer Volkan Uluç einigten sich Trainer und Spieler darauf, dass Schmidt sich wegen seiner derzeitigen Berufsausbildung zum Physiotherapeuten nicht zu 100 Prozent dem Verein widmen kann, weshalb er nun in der U23 eingesetzt wird. Er führte bis Ende der Saison 2018/2019 die II. als Kapitän an, bevor er sich nach 17 Jahren vom FCC verabschiedete. Laut Ostthüringer Zeitung beendete Schmidt damit gleichzeitig seine Karriere.