Aytaç Sulu: Unterschied zwischen den Versionen

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 14: Zeile 14:
 
| nummer              = 34
 
| nummer              = 34
 
| wettbewerbe        = [[3. Liga]]<br/>[[Thüringenpokal]]<br/>'''Gesamt:'''
 
| wettbewerbe        = [[3. Liga]]<br/>[[Thüringenpokal]]<br/>'''Gesamt:'''
| spiele              = 12<br/>0<br/>'''12'''
+
| spiele              = 13<br/>0<br/>'''13'''
 
| tore                = 2<br/>0<br/>'''2'''
 
| tore                = 2<br/>0<br/>'''2'''
 
| trainerwettb        =  
 
| trainerwettb        =  
 
| trainerspiele      =  
 
| trainerspiele      =  
| lgupdate            = 17. Juni 2020
+
| lgupdate            = 24. Juni 2020
 
| trupdate            =  
 
| trupdate            =  
 
}}
 
}}

Version vom 24. Juni 2020, 20:23 Uhr

Aytaç Sulu

Aytaç Sulu (2020)
Informationen
Geburtstag 11. Dezember 1985
Geburtsort Heidelberg, Deutschland
Größe 183 cm
Position Abwehr
Rücken-Nr. 34
Spiele für den FCC1
Wettbewerb Spiele Tore
3. Liga
Thüringenpokal
Gesamt:
13
0
13
2
0
2


 1Stand: 24. Juni 2020


Aytaç Sulu (* 11. Dezember 1985 in Heidelberg) ist ein deutschtürkischer Fußballspieler und begann mit dem Fußballspielen beim FV Nußloch. Weitere Station in der Jugend waren die SG Heidelberg-Kirchheim sowie der SV Sandhausen. In Sandhausen kam er auch zu ersten Einsätzen im Herrenbereich. Über die Stationen Bahlinger SC, II. Mannschaft der TSG Hoffenheim, VfR Aalen, Gençlerbirliği Ankara und SCR Altach kam er 2013 zum SV Darmstadt 98. In Darmstadt avancieret Sulu zum Leistungsträger und wurde Kapitän, stieg mit den Lilien in die 2. Bundesliga und später in die 1. Bundesliga auf. Nach gut 6 Jahren und fast 200 Pflichtspielen wechselte er in der Winterpause 2018/19 zum türkischen Drittligisten Samsunspor.

Ende Januar 2020 unterschrieb Sulu einen bis Saisonende laufenden Vertrag beim FC Carl Zeiss Jena.

FCC-Trainer Rico Schmitt zur Verpflichtung: „Aytaç Sulu hatte in Darmstadt eine beeindruckende Leistungsbilanz, war dort langjähriger Leistungsträger und gleichzeitig eine absolute Führungspersönlichkeit. Er ist ein robuster Spieler, bringt Mentalität und viel Erfahrung mit, kennt Abstiegskampf und ist einer, von dem wir uns versprechen, dass er unserer Mannschaft mit dieser Erfahrung helfen und Stabilität geben wird.“