Justin Schau: Unterschied zwischen den Versionen

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Keine Bearbeitungszusammenfassung
Keine Bearbeitungszusammenfassung
Zeile 14: Zeile 14:
| nummer              = 25
| nummer              = 25
| wettbewerbe        = [[3. Liga]]<br/>[[Regionalliga]]<br/>[[DFB-Pokal]]<br/>[[Thüringenpokal]]<br/>'''Gesamt:'''
| wettbewerbe        = [[3. Liga]]<br/>[[Regionalliga]]<br/>[[DFB-Pokal]]<br/>[[Thüringenpokal]]<br/>'''Gesamt:'''
| spiele              = 50<br/>43<br/>3<br/>17<br/>'''113'''
| spiele              = 50<br/>44<br/>3<br/>17<br/>'''114'''
| tore                = 0<br/>2<br/>0<br/>0<br/>'''2'''
| tore                = 0<br/>2<br/>0<br/>0<br/>'''2'''
| trainerwettb        =  
| trainerwettb        =  
| trainerspiele      =  
| trainerspiele      =  
| lgupdate            = 31. Juli 2022
| lgupdate            = 8. August 2022
| trupdate            =  
| trupdate            =  
}}
}}

Version vom 8. August 2022, 19:18 Uhr

Justin Schau

Justin Schau (2017)
Informationen
Geburtstag 21. September 1998
Geburtsort Jena, Deutschland
Größe 177 cm
Position Mittelfeld
Rücken-Nr. 25
Spiele für den FCC1
Wettbewerb Spiele Tore
3. Liga
Regionalliga
DFB-Pokal
Thüringenpokal
Gesamt:
50
44
3
17
114
0
2
0
0
2


 1Stand: 8. August 2022


Justin Schau (2011) als D-Junior bei der Auszeichnung zum besten Spieler des Georg-Buschner-Gedenkturniers

Justin Schau (* 21. September 1998 in Jena) begann mit dem Fußballspielen beim SV Eintracht Eisenberg und wechselte 2005 in das Nachwuchsleistungszentrum des FC Carl Zeiss Jena, wo er bis zu den C-Junioren alle Jugendmannschaften durchlief. 2012 wechselte er zur U15 von RB Leipzig und 2016 zu Dynamo Dresden, wo er Stammspieler in der A-Junioren-Bundesliga wurde.

Im Mai 2017 wurde bekanntgegeben, dass Schau zur Saison 2017/2018 zurück zum FCC kommt. Sein aktueller Vertrag läuft bis Sommer 2023.