Matthias Lindner

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Version vom 19. März 2015, 11:33 Uhr von Indeedous (Diskussion | Beiträge) (sortierung)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Matthias Lindner (1997)

Matthias Lindner (* 05. Oktober 1965) begann seine sportliche Karriere bei der BSG Lok Naunhof.

Im Jahr 1976 wechselte er in den Nachwuchsbereich beim 1. FC Lokomotive Leipzig. Er debütierte für diesen Verein in der DDR-Oberliga und spielte für die Leipziger später auch in der 1. und 2. Bundesliga. Matthias Lindner bestritt 22 Länderspiele für die Fußballnationalmannschaft der DDR. Nach 21 Jahren beim 1. FC Lokomotive Leipzig bzw. VfB Leipzig wechselte er 1997 zum FC Carl Zeiss Jena. Nach dem Abstieg des FCC in die Regionalliga verließ er den Verein nach nur einer Saison wieder und schloss sich dem FC Sachsen Leipzig an.

Für den FCC bestritt Matthias Lindner 27 Pflichtspiele (2 Tore) – davon 23 Spiele (2) in der 2. Bundesliga und 4 Spiele um den DFB-Pokal.

Im Jahr 2000 beendete Matthias Lindner seine aktive Profikarriere.