Salvatore Amirante

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Version vom 18. Juni 2016, 09:23 Uhr von Thüringer (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Salvatore Amirante

Salvatore Amirante 2009
Informationen
Geburtstag 24. Juni 1984
Geburtsort Genua, Italien
Größe 185 cm
Position Stürmer
Rücken-Nr. 9
Spiele für den FCC1
Wettbewerb Spiele Tore
3. Liga
DFB-Pokal
Thüringenpokal
41
03
06
15
00
06


 1Stand: 11. Oktober 2009

Salvatore Amirante (* 24. Juni 1984 in Genua) ist ein italienischer Fussballspieler.

Der 1,85 m große Mittelstürmer wechselte zur Saison 2008/2009 vom Schweizer Zweitligisten FC Schaffhausen zum FC Carl Zeiss Jena. Für Schaffhausen absolvierte er insgesamt 21 Spiele, und erzielte dabei 4 Tore. Er unterschrieb in Jena einen Vertrag für zwei Jahre.

Amirante stammt aus der Nachwuchsabteilung von Sampdoria Genua und fand dort in Spielern wie Roberto Mancini, der lange Zeit bei den Genuesen als Spieler aktiv war, seine sportlichen Vorbilder.

Am 11. Oktober 2009 wurde sein Vertrag von Vereinsseite aus fristlos gekündigt. Nach dem Ausscheiden im Landespokalspiel gegen den ZFC Meuselwitz hatte er sich, laut Aussage des Präsidenten Peter Schreiber, gegenüber Mit- und Gegenspielern grob unsportlich und auch gegenüber Offiziellen des Vereins inakzeptabel verhalten. Nachdem Hartmut Beyer Anfang November zum Präsidenten berufen wurde, hatte er die fristlose Kündigung zurückgezogen. Amirante wollte aber nicht mehr für den FCC spielen, sodass sich beide Seiten auf eine Vertragsauflösung zum 31. Dezember 2009 einigten.

Amirante absolvierte 50 Pflichtspiele (21 Tore) für den FCC.

Im Januar 2010 unterschrieb Amirante einen Vertrag beim Fünftligisten TSV Germania Windeck. Im Sommer 2011 kehrte Salvatore Amirante in sein Geburtsland Italien zurück und spielte zunächst kurzzeitig für den ASD Scafati Santa Maria Calcio. Von August 2011 bis Sommer 2012 stand Amirante beim italienischen Viertligisten Savona 1907 F.B.C. unter Vertrag. In der Winterpause der Saison 2012/2013 wechselte Amirante zum Regionalligisten FC Viktoria Köln 1904 und unterzeichnete einen Vertrag bis Sommer 2013. Im Januar 2014 schloss er sich dem italienischen Fünftligisten USD Lavagnese 1919 an, welchen er am 17.12.2014 für Calcio Padova verließ. Seit dem 24.12.2015 ist er vereinslos.