1961/1962 24. Spieltag: SC Turbine Erfurt - SC Motor Jena 1:1

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
(Weitergeleitet von 61/62 24)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb DDR-Oberliga, 24. Spieltag
Saison Saison 1961/1962
Ansetzung SC Turbine Erfurt - SC Motor Jena
Ort Georgi-Dimitroff-Stadion in Erfurt
Zeit So. 05.11.1961 14:00 Uhr
Zuschauer 25.000
Schiedsrichter Helmut Köhler (Leipzig)
Ergebnis 1:1 (0:1)
Tore
  • 0:1 Kirsch (16.)
  • 1:1 Gratz (47.)
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Erfurt (blau)
Horst Weigang
Heinz Hergert, Toni Skaba, Gerhard Franke
Rudi Dittrich, Harald Wehner
Günter Bach, Karl-Heinz Drzysga, Rainer Knobloch, Erwin Seifert (60. Klaus Schwanke), Manfred Gratz

Trainer: Wolfgang Seifert

Jena (weiß/rot)
Harald Fritzsche
Hilmar Ahnert, Diethard Stricksner, Siegfried Woitzat
Heinz Marx, Walter Eglmeyer
Roland Ducke, Helmut Müller, Peter Ducke, Dieter Lange, Horst Kirsch

Trainer: Georg Buschner

Img471.jpeg

Spielbericht

Bessere Spielkunst durch kämpferischen Elan ausgeglichen

Packendes Thüringen-Derby

Fair und sauber geführter Kampf mit gerechtem Unentschieden . Jena technisch besser , sucht den Erfolg im Spiel . Damit am Anfang leichtes Übergewicht von Jena , welches auch zur Führung genutzt wurde . Jena drückte weiter , Skaba rettet mit der Hand - Elfmeter für Jena . Müller schießt scharf , Weigang in der anderen Ecke , aber vorbei . Nun begann Erfurt zu stürmen . Pfostenschuß , dann gehalten , vorbei . Erfurt stürmte , Fritzsche hielt . Die Angriffe nicht so schön wie von Jena , aber trotzdem gefährlich . Auch nach der Pause kam Erfurt und erzielte schnell den Ausgleich . Dann wieder Jena , P.Ducke mit 2 Riesenchancen - erst rettet Weigang , dann die Latte . Dann rettet Eglmeyer für den geschlagenen Fritzsche auf der Linie . Jenas elegante Spielweise konterte Erfurt durch Kampfgeist . Nach entscheidend war , das Erfurt P.Ducke in Manndeckung nahm und auch sonst gut verteidigte .

Frei aud dem Bericht von K.Schlegel aus der FUWO vom 7.11.61