1983/1984 18. Spieltag: 1. FC Lokomotive Leipzig - FC Carl Zeiss Jena 6:1

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
(Weitergeleitet von 83/84 18)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb DDR-Oberliga, 18. Spieltag
Saison Saison 1983/1984, Rückrunde
Ansetzung 1. FC Lokomotive Leipzig - FC Carl Zeiss Jena
Ort Bruno-Plache-Stadion in Leipzig
Zeit Sa. 17.03.1984 15:00 Uhr
Zuschauer 13.000
Schiedsrichter Adolf Prokop (Erfurt)
Ergebnis 6:1
Tore
  • 1:0 Kinne (10.)
  • 2:0 Zötzsche (28., Foulstrafstoß)
  • 2:1 Raab (35.)
  • 3:1 Kühn (53.)
  • 4:1 Richter (68.)
  • 5:1 Kühn (83.)
  • 6:1 Kühn (87.)
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Leipzig
Rene Müller
Wolfgang Altmann
Andreas Treske, Ronald Kreer, Uwe Zötzsche
Lutz Moldt, Hans-Jürgen Kinne (76. Stephan), Mathias Liebers
Peter Schöne, Hans Richter, Dieter Kühn

Trainer: Harro Miller

Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Jena
Hans-Ulrich Grapenthin
Rüdiger Schnuphase
Gert Brauer, Heiko Peschke, Uwe Pohl
Gerhardt Hoppe, Thomas Ludwig, Andreas Krause (19. Thomas Töpfer)
Jörg Burow (61. Andreas Bielau), Jürgen Raab, Martin TrochaGelbe Karte.gif

Trainer: Dietmar Pfeifer

Img091m.jpg
Img091n.jpg

Spielbericht

In Loks Spielsog gerissen

Jena in beiden Vergleichen mit Lok 2:10 - zur Zeit liegen Welten zwischen beiden Mannschaften . Jena kritisch mit seiner Leistung . Die Moral in Frage zu stellen, ist ungerechtfertigt ( Grapenthin und Schnuphase hielten dem Dauerdruck lange stand ) . Aber diese Beiden unterhielten zu wenig Unterstützung durch ihre Kameraden . Trotzdem bewahrten diese Beiden , Jenas überforderte Mannschaft , vor einer Katastrophe . Lok spielte wie aus einem Guss , keiner fühlte sich an seine Position gebunden . Jenas bescheidener Widerstand wurde so gelähmt . In der 1.HZ schaffte Jena gerade noch den Einbruch zu verhindern , nach der Pause nicht mehr . Am Ende : Lok tummelte sich in Jenas Hälfte , entnervte Jena total . Einzelne Konterversuche von Raab scheiterten . Lok nicht nur mannschaftlich , sondern auch individuell überlegen .

Frei aus dem Bericht von Dieter Buchspieß in der FUWO vom 20.3.84

Jun-OL - 1:1 , Tore : Lindner / Fietkau

Jena : Pfeiffer , T. Gobel , Szepanski Gelbe Karte.gif , Röser , Menzel , Hüfner , Fietkau , Bickel , Steinbach , Kunzmann , Schmidt