1997/1998 08. Spieltag: FC Carl Zeiss Jena - Eintracht Frankfurt 2:1

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
(Weitergeleitet von 97/98 08)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb 2. Bundesliga, 8.Spieltag
Saison Saison 1997/1998, Hinrunde
Ansetzung FCC - Eintracht Frankfurt
Ort Ernst-Abbe-Sportfeld
Zeit So. 28.09.97, 15:00 Uhr
Zuschauer 7.973
Schiedsrichter Dirk Margenberg (Wermelskirchen)
Ergebnis 2:1 (2:1)
Tore
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Jena
Maik Kischko
Matthias Lindner (46.Milos Tomas)
Frank Nierlich, Dirk Pfitzner
Jens Gerlach , Heiko Cramer (74.Jens König), Bernd Schneider, Olaf HoletschekGelbe Karte.gif, Christian Hauser
Heiko WeberGelbe Karte.gif (78.Michail RousajewGelbe Karte.gif), Mark Zimmermann

Trainer Frank Engel

Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Frankfurt
Oka Nikolov
Petr Houbtchev
Uwe Bindewald, Alexander Kutschera
Thomas Zampach (70. Hakan Cengiz) , Alexander SchurGelbe Karte.gif , Olaf JanßenGelbe Karte.gif (46. Dirk Wolf), Ralf Weber , Marco Gebhardt
Thomas Sobotzik , Thomas Epp (62. Sead Mehic)

Trainer: Horst Ehrmanntraut

Spielbericht

Img141o.jpg

Schneider Sieger gegen Schur

Carl Zeiss Jena hat mit einer imponierenden Leistung der Frankfurter Eintracht die erste Saisonniederlage beschert . Bei den Thüringern eine Änderung gegenüber dem Pokalspiel : Trainer Frank Engel ersetzte den verletzten Röser durch Pfitzner . Frankfurt lief mit der Formation auf , die in der Woche Werder Bremen im Pokal 3:0 geschlagen hatte .

Im Mittelfeld , wo Schneider und Holetschek den Ton angaben , besaßen die Thüringer in der 1.HZ ein Übergewicht . Schur konnte Schneider , der mit einem Freistoß ans Lattenkreuz traf (20.) , nur selten stellen . Erst nach der überraschenden Eintracht-Führung münzte Jena seine überzeugende Vorstellung in Tore um . Nach der Pause zunächst ausgeglichenes Spiel , ehe Frankfurt in der Schlußphase alles nach vorn warf . Doch Sobotzik scheiterte mit seinem Freistoß am Pfosten (88.) . Bernd Schneider wurde in die Elf des Tages gewählt .

Bericht von Ralph-Peter Palitzsch im Kicker vom 29.9.97

  • A-Junioren-RL : 24.9. Dynamo Dresden : FCC 2:0
  • A-Junioren-RL : Hallescher FC : FCC 1:1

Weblinks