Gert Brauer

Aus FCC-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gert Brauer

Gert Brauer (* 7. September 1955 in Ronneburg) wechselte im Jahr 1970 von der BSG Wismut Gera zum FC Carl Zeiss Jena. Von 1973 bis 1987 spielte der 1,70 m große, rechte Verteidiger für die erste Mannschaft des FCC. Er wurde mit dem FC Carl Zeiss Jena zweimal Pokalsieger (1974, 1980) und bestritt das ECII-Finale 1981 gegen Dynamo Tbilissi . 1987 wechselte er zum HFC Chemie und beendete in Halle 1989 seine aktive Fußballerkarriere.

Gert Brauer spielte 4 mal für die DDR-A-Nationalmannschaft und 9 mal für die DDR-Olympiaauswahl.

Gert Brauer bestritt 341 Pflichtspiele für den FC Carl Zeiss Jena und erzielte dabei 13 Tore - DDR-Oberliga 254 Spiele (9 Tore); Pokal 43 (4); Europapokal 33; IFC 11.