Heinz Marx

Aus FCC-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinz Marx (* 29. September 1939 in Kottwitz/Schlesien/heute Polen) spielte von 1958 bis 1969 für die 1. Mannschaft des SC Motor Jena bzw. des FC Carl Zeiss Jena.

Er wurde mit dem Verein insgesamt zweimal DDR-Meister (1963, 1968) und einmal FDGB-Pokalsieger (1960). Im Februar 1969 musste er seine Fussballerkarriere verletzungsbedingt beenden.

Der Mittelfeldspieler und spätere Verteidiger absolvierte für den FCC insgesamt 293 Pflichtspiele (9 Tore) - 223 Spiele in der DDR-Oberliga (5), 28 Pokalspiele (1). 9 Spiele im Europapokal (1) und 33 IFC-Spiele (2).

Heinz Marx reiste 1989 aus der DDR aus und lebt heute in Lehrte bei Hannover(Niedersachsen).