Klaus Gablick

Aus FCC-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Klaus Gablick (* 26. August 1937) spielte in der Jugend bei der BSG Motor Nordhausen, bevor er in den Nachwuchsbereich beim SC Motor Jena wechselte.

Ab 1956 kommt der Verteidiger vor allem in der 2. Mannschaft zum Einsatz. Im Jahr 1960 gewinnt er - ohne eigenen Einsatz - mit dem Verein den FDGB-Pokal.

Klaus Gablick bestritt für den SC Motor Jena insgesamt 42 Pflichtspiele (kein Tor), davon 35 Spiele in der DDR-Oberliga und 7 Spiele um den FDGB-Pokal.

Klaus Gablick absolvierte 4 "U18"-Länderspiele für die DDR.