Saison 1903/1904

Aus FCC-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saison-Navigation
03/0404/0505/0606/0707/0808/0909/1010/1111/1212/1313/1414/1515/1616/1717/1818/1919/2020/2121/2222/2323/2424/2525/2626/2727/2828/2929/3030/3131/3232/3333/3434/3535/3636/3737/3838/3939/4040/4141/4242/4343/44 DDR Ab 1991

Der am 13. Mai 1903 gegründete Fußball-Klub Carl Zeiß Jena trug sein allererstes Spiel gegen die II. Mannschaft des SC Weimar aus. Am 12. Juli 1903 gewann Weimar in Jena mit 4:2[1].

In der Saison 1903/1904 nahm der Verein auch erstmals am Punktspielbetrieb teil. Noch ohne Mitgliedschaft im VMBV spielten folgende Vereine in einer Einfachrunde um den Titel des Thüringer Fußballmeisters:

  • SC Erfurt
  • BC Erfurt
  • FC Teutonia Erfurt
  • FC Germania Mühlhausen
  • SC Weimar
  • FK Carl Zeiß Jena
  • FC Britannia Erfurt

Diesen Titel, der aber nicht zur Teilnahme an der Mitteldeutschen Meisterschaft berechtigte, sicherte sich der SC Erfurt.

Anmerkungen

  1. "Die TLZ lüftet das größte Geheimnis der Geschichte des FC Carl Zeiss Jena"; Thüringische Landeszeitung vom 18. Januar 2015