Thomas Schmiecher

Aus FCC-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thomas Schmiecher

Thomas Schmiecher (* 15. April 1960) wechselte 1984 von der BSG Wismut Gera zum FC Carl Zeiss Jena.

Der 1,73 m große Mittelfeld- und Abwehrspieler entwickelte sich in drei Jahren beim FCC jedoch nie zum Stammspieler und wechselte 1987 zur BSG Sachsenring Zwickau.

Insgesamt bestritt Thomas Schmiecher 37 Pflichtspiele (1 Tor) für den FCC, davon 29 Spiele (1) in der DDR-Oberliga, 6 Spiele um den FDGB-Pokal und 2 Spiele im IFC.

Im Jahr 1988 stieg Thomas Schmiecher mit den Westsachsen in die DDR-Oberliga auf. Ab 1989 beendete er seine aktive Karriere in der Bezirksliga bei der BSG Elektronik Gera.