1961/1962 05. Spieltag: SC Chemie Halle - SC Motor Jena 3:1

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb DDR-Oberliga, 5. Spieltag
Saison Saison 1961/1962
Ansetzung SC Chemie Halle - SC Motor Jena
Ort Kurt-Wabbel-Stadion
in Halle
Zeit Sa. 08.04.1961 16:00 Uhr
Zuschauer 12.000
Schiedsrichter Rudi Glöckner(Leipzig)
Ergebnis 3:1
Tore
  • 1:0 Walter (15.)
  • 1:1 Lange (19.)
  • 2:1 G. Hoffmann (27., Foulstrafstoß)
  • 3:1 Busch (85.)
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Halle (weiß)
Helmut Wilk (46. Horst Falke)
Klaus Hoffmann, Robert Heyer, Günther Minnich
Günter Hoffmann, Klaus Urbanczyk,
Horst Strahl (70. Wolfgang Hammer), Gert Schmittinger, Heinz Walter, Werner Lehrmann, Günter Busch

Trainer: Werkmeister

Jena (weiß-blau)
Harald Fritzsche
Heinz Marx, Diethard Stricksner, Hilmar Ahnert
Günther Imhof, Hans Graupe
Roland Ducke, Klaus Gablick, Peter Ducke, Dieter Lange, Franz Röhrer

Trainer: Georg Buschner

Spielbericht

Tempo zermürbte Jena

Jenas Fazit : Angriff so erfolglos , wie bisher . Dazu auch noch die Abwehr schlecht (Sticksner diesmal mit vielen Unsicherheiten ) . Die beste 1.HZ von Halle in dieser Serie , es wurde gewirbelt . Und P. Ducke wurde mit einer Doppeldeckung aus dem Spiel genommen . Ohne Fritzsche wäre die Niederlage höher ausgefallen . Jena wurde in der Abwehr gebunden und kam so kaum zu Angriffen , einzig Lange konnte sich ab und zu befreien . Doch das Sturm-und Drang-Spiel der Hallenser brach nach der Pause ab . Nun kamen die Duckes und Lange öfters zu Chancen . Halle wankte , fiel aber nicht .

Frei aus dem Bericht von W. Hempel aus der FUWO vom 11.4.61