1957 07. Spieltag: SC Motor Jena - SC Wismut Karl-Marx-Stadt 1:2

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
(Weitergeleitet von 57 07)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb DDR-Oberliga, 7. Spieltag
Saison Saison 1957, Hinrunde
Ansetzung SC Motor Jena - SC Wismut Karl-Marx-Stadt
Ort Ernst-Abbe-Sportfeld
Zeit So. 12.05.1957 16:00 Uhr
Zuschauer 20.000
Schiedsrichter Friedrich Köpcke (Wusterhausen)
Ergebnis 1:2 (0:1)
Tore
  • 0:1 Kaiser (20.)
  • 1:1 Müller (84.)
  • 1:2 Zink (89.)
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Jena (blau-weiß)
Harald Fritzsche
Georg Buschner, Karl Oehler, Rolf Hüfner
Günter Rahm, Siegfried Woitzat
Helmut Müller, Roland Ducke, Walter Eglmeyer, Gerhard Pfeiffer, Karl Schnieke (75. Horst Kirsch)

Trainer: Hans Warg / Petzold

Karl-Marx-Stadt (rot-weiß)
Klaus Thiele
Bringfried Müller, Hans Meyer, Erhard Bauer
Karl Wolf, Siegfried Wolf
Konrad Wagner (76. Horst Tautenhahn), Klaus Zink, Manfred Kaiser, Armin Günther, Lothar Killermann

Trainer: Fritz Gödicke

Img160.jpeg

Spielbericht

Kaiser in "Hidegkuti-Rolle" trieb Sturm an - Jenas erste Heimpleite nach 2 Jahren

Erst vor 14 Tagen operierte Lok Leipzig mit Baumann als weit zurückgezogenen Mittelstürmer. Wismut kopierte dieses (Kaiser). Wismut spielte guten Fußball, kam aber meistens nicht an der Jenaer Abwehr (Buschner) vorbei. Jena hatte auch die ersten Chancen des Spiels. Aber es wurde zu wenig direkt gespielt, zu wenig geschossen (Thiele war oft unsicher). Wismut nach dem 1:0 mit verstärkter Abwehr, trotzdem fast das 2:0, 38.Minute, aber Pfosten (Wagner). In der 2. Halbzeit kurbelte Jena mächtig, aber beide Torhüter hielten alles. 72. Minute Riesenausgleichschance durch Müller, aber drüber. Sechs Minuten vor Schluß flankt Pfeiffer hoch hinein, Thiele stürzt an die 16-Meter-Marke heraus, den Ball erwischt aber Müller - Bogenlampe 1:1. Nun hat Ducke sogar die Chance zum 2:1, knapp drüber. Jena wollte nun den Sieg, patzte im Mittelfeld ( Woitzat), Konter über Günther und Zink 1:2. Beste Jenaer : Fritzsche, Buschner, Schnieke)

(Frei aus dem Bericht von P.Palitzsch aus der FUWO vom 14.5.57)