1957 12. Spieltag: SC Chemie Halle-Leuna - SC Motor Jena 0:2

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
(Weitergeleitet von 57 12)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Img167.jpeg
Spieldaten
Wettbewerb DDR-Oberliga, 12. Spieltag
Saison Saison 1957, Hinrunde
Ansetzung SC Chemie Halle-Leuna - SC Motor Jena
Ort Kurt-Wabbel-Stadion in Halle
Zeit Di. 09.07.1957 17:30 Uhr
Zuschauer 20.000
Schiedsrichter Helmut Köhler (Leipzig)
Ergebnis 0:2
Tore
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Halle (weiß-grün/weiß)
Günter Melchior
Dieter Drebes, Klaus Hoffmann, Robert Heyer
Gerhard Bierbaum, Günther Imhof
Alfred Jaukus, Werner Lehrmann, Joachim Lehmann, Walter Schmidt, Rolf Hoffmann

Trainer: Horst Sockoll

Jena (weiß-blau)
Harald Fritzsche
Georg Buschner, Karl Oehler, Rolf Hüfner
Günter Rahm, Siegfried Woitzat
Walter Eglmeyer, Roland Ducke, Horst Kirsch (67. Helmut Müller), Karl Schnieke , Erwin Schymik

Trainer: Hans Warg / Petzold


Img168.jpeg

Anmerkung

Das ursprünglich für Sonntag, den 7. Juli 1957, 17:00 Uhr angesetzte Punktspiel wurde kurzfristig, aufgrund großer Hitze auf 18:45 Uhr verschoben und musste dann wegen eines schweren Gewitters abgesagt werden.

Chemie wie mit Bleigewichten

Böse Heimbilanz von Halle (7 Spiele - 5 Niederlagen ) kann nur damit erklärt werden , das es gegen alle Teams spielte , die vor ihm in der Tabelle liegen . Auswärts spielt Halle besser und erfolgreicher . Die Entscheidung fiel im Mittelfeld durch eine taktische Variante der Motor-Elf . Sie ließ Rechtsaußen Eglmeyer zurückhängend spielen und gleichzeitig Imhofs Kreise stören , während Schmidt Sonderbewachung durch die Läufer bekam . Das waren Bleigewichte für Chemie . Eglmeyer fand daneben noch Zeit zu rasanten Sturmläufen , von denen er einen in der 36. min zur Vorentscheidung , nach Vorarbeit Oehler und Müller , abschloß. Halle hatte 18 Minuten vor Schluß nochmal die Chance das Ruder herumzureißen . Handelfmeter verursacht von Buschner . Aber Lehrmann vergab und der Schock saß tief .

Frei aus dem Bericht von W. Stück aus der FUWO vom 15.7.57