1957 15. Spieltag: BSG Lokomotive Stendal - SC Motor Jena 0:2

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
(Weitergeleitet von 57 15)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb DDR-Oberliga, 15. Spieltag
Saison Saison 1957, Rückrunde
Ansetzung BSG Lokomotive Stendal - SC Motor Jena
Ort Wilhelm-Helfers-Kampfbahn in Stendal
Zeit So. 01.09.1957 16:00 Uhr
Zuschauer 8.000
Schiedsrichter Karl Schönebeck (Berlin)
Ergebnis 0:2 (0:1)
Tore
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Stendal (schwarz-weiß)
Werner Bergner
Heinz Werner, Karl Köhler, Henry Weißkopf
Kurt Brüggemann, Heinz Neubauer
Horst Karlsch, Kurt Liebrecht, Günter Bartnicki, Manfred Sengespeik, Wilfried Klingbiel

Trainer: Gerhard Gläser

Jena (weiß-blau)
Wolfgang Brünner
Georg Buschner, Karl Oehler, Rolf Hüfner
Walter Eglmeyer, Günter Rahm
Helmut Müller, Roland Ducke, Horst Kirsch, Karl Schnieke, Erwin Schymik

Trainer: Hans Warg / Petzold

Img172.jpeg
Img181.jpeg

Spielbericht

Wer schießt Stendals Tore ?

2 Heimspiele - 2 Niederlagen. Fast ausnahmslos bestimmte Stendal das Spielgeschehen, aber Jena schoß die Tore. Die Stendaler setzten alles auf eine Karte, die Abseitsfalle klappte nicht, Ducke allein aufs Tor 0:2. In der 64. min Höhepunkt, Ohler kam beim Verteidigen zu Fall, der Ball konnte von Jena lange Zeit nicht aus dem Strafraum befördert werden, Tumult im Strafraum, aber keine Foulszene. Dann ein Abseitstor. Dann Doppelparaden von Brünner, der Ball wollte einfach nicht über die Linie. Also die Kraft reichte, der Wille war da, Einsatz beispielhaft, nur es gelang kein Tor. Beste Spieler : Klingbiel / Oehler, Brünner, Hüfner und Eglmeyer

(Frei aus dem Bericht von H. Römer aus der FUWO vom 2.9.57)