1997/1998 32. Spieltag: FC Carl Zeiss Jena - FSV Zwickau 2:3

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
(Weitergeleitet von 97/98 32)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb 2. Bundesliga, 32.Spieltag
Saison Saison 1997/1998, Rückrunde
Ansetzung FCC - FSV Zwickau
Ort Ernst-Abbe-Sportfeld
Zeit Mi. 20.05.98, 19:00 Uhr
Zuschauer 2.725
Schiedsrichter Frank Gettke (Haltern)
Ergebnis 2:3 (1:1)
Tore
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Jena
Maik Kischko
Olaf Holetschek
Frank NierlichGelbe Karte.gif, Mario Röser
Jens GerlachGelbe Karte.gif ,Thomas GerstnerGelbe Karte.gif,Bernd Schneider, Torsten Ziegner(46.Heiko Cramer) ,Christian Hauser(79.Michail Rousajew)
Heiko WeberGelbe Karte.gif , Slawomir Chalaskiewicz (46. Robert Kocis)

Trainer Reiner Hollmann



Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Zwickau
Rainer Hoffmeister
Holm PinderGelbe Karte.gif
Sascha LenseGelbe Karte.gif , Jan Seifert
Torsten Viertel (89.Andre Barylla) , Jens HärtelGelbe Karte.gif, Rene Schmidt (85.Gelbrote Karte.gif), Lars Hermel, Steffen Menze , Sirko Pohl (56. Sven Günther)
Carsten Klee (90. Marco Förster)

Trainer: Hans-Uwe Pilz

Spielbericht

Img144b.jpeg

Siegtreffer von Sven Günther in Unterzahl

Phasenweise lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch . Jena wirkte dabei nur in der Anfangsphase und zwischenzeitlich im zweiten Durchgang drangvoller - insgesamt aber zu wenig , um die über weite Strecken spielerisch wie kämpferisch überlegenen Zwickauer entscheidend zu distanzieren .

Im Gegenteil : Die überfallartigen Angriffe der Gäste , denen das Siegtor gar in Unterzahl gelang , deckten mehrfach die Schwächen der Hollmann-Elf auf . Und nicht nur in diesen Schlußminuten erwies sich Jenas Team wie mehrfach in den jüngsten Wochen als ein Torso . Einzig Kapitän Olaf Holetschek , der mit einem 28-Meter-Freistoß Hoffmeister überrascht hatte , zerrte unermüdlich an den Ketten .

Bericht von R.-P. Palitzsch im Kicker vom 22.5.98