International Football Cup

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
(Weitergeleitet von IFC)
Wechseln zu: Navigation, Suche

International Football Cup (IFC) ist der bis 1995 gültige Name des UEFA Intertoto Cups, der heute auch mit „UI-Cup“ abgekürzt wird.


Geschichte

Der Intertoto-Cup wurde einerseits ins Leben gerufen, um in der Sommerzeit Spiele für die nationalen Toto-Gesellschaften anbieten zu können, andererseits um auch kleineren Vereinen die Möglichkeit zu geben internationale Spiele zu bestreiten. Der Intertoto-Cup ist der Nachfolger des 1967 letztmalig ausgetragenen International Football Cup (IFC) und bestand bis 1994 aus Gruppenspielen, bei denen es stets mehrere Sieger gab. 1995 wurde der Intertoto-Cup zum UEFA Intertoto-Cup und wird seit diesem Zeitpunkt von der UEFA ausgerichtet. Am 30. November 2007 wurde von der UEFA beschlossen, dass der UI-Cup ab der Saison 2009/2010 abgeschafft wird.


Der FC Carl Zeiss Jena im International Football Cup

Der FC Carl Zeiss Jena nahm von 1961 bis 1989 elfmal am IFC teil und bestritt in diesem Wettbewerb 68 Spiele. Fünfmal (1961, 1965, 1986, 1987 und 1988) wurde der FCC Gruppensieger. Die Jenaer Mannschaften erreichten dabei in 68 Spielem - 29 Siege, 16 Unentschieden und 23 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 96:90. Der FC Carl Zeiss Jena belegt in der ewigen Tabelle des IFC bzw Intertoto-Cup (1961 bis 2007) den 26. Platz aller bisher teilgenommenen Mannschaften.