Junior Torunarigha

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Wechseln zu: Navigation, Suche
Junior Torunarigha

Junior Torunarigha (2013)
Informationen
Geburtstag 18. April 1990
Geburtsort Ibadan, Nigeria
Größe 191 cm
Position Sturm
Rücken-Nr. 23
Spiele für den FCC1
Wettbewerb Spiele Tore
Regionalliga
Thüringenpokal
Gesamt:
13
2
15
3
0
3


 1Stand: 13. April 2014

Junior Torunarigha (* 18. April 1990 in Ibadan) ist ein Fußballspieler mit deutscher und nigerianischer Staatsbürgerschaft. Junior Torunarigha begann mit dem Fußballspielen in der Jugend des SV Fortuna Furth Glösa, bevor er 2001 in die Nachwuchsabteilung des Chemnitzer FC wechselte. Im Jahr 2006 wechselte Torunarigha in die B-Jugend von Hertha BSC. 2009 wurde er von Trainer Karsten Heine in die zweite Mannschaft der Berliner befördert, die in der Regionalliga spielte. Dort erzielte Torunarigha in der Saison 2009/2010 in 24 Partien sechs Tore. In der Saison 2010/2011 gelangen ihm fünf Treffer in 22 Einsätzen. Zur Saison 2011/2012 wechselte Torunarigha zu Rot-Weiß Oberhausen in die 3. Liga. Im August 2012 schloss sich Torunarigha der TSG Neustrelitz an, für die er in der Saison 2012/2013 bei 19 Einsätzen in der Regionalliga 4 Tore erzielte.

Zur Saison 2013/2014 wechselte Junior Torunarigha zum FC Carl Zeiss Jena, wo er einen bis Sommer 2014 laufenden Vertrag unterzeichnete. Zu Beginn der Saison 2014/2015 schloss er sich dem ZFC Meuselwitz an. Ende Juli 2015 wechselte er zum bayerischen Regionalliga-Aufsteiger FC Amberg. Im Sommer 2016 schloss sich Torunarigha dem niederländischen Zweitligisten Fortuna Sittard an und ein Jahr später wechselte er zu Alemannia Aachen. Ab der Saison 2018/2019 spielte er für den polnischen Zweitligisten Zagłębie Sosnowiec.

Der Vater von Junior Torunarigha ist der ehemalige Zweitliga-Profi Ojokojo Torunarigha, der erste afrikanische Profi in Ostdeutschland.