Manuel Endres

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Wechseln zu: Navigation, Suche
Manuel Endres

Manuel Endres (2005)
Informationen
Geburtstag 25. März 1979
Geburtsort Würzburg, Deutschland
Größe 182 cm
Position Stürmer
Rücken-Nr. 9
Spiele für den FCC1
Wettbewerb Spiele Tore
Regionalliga
NOFV-Oberliga
Thüringenpokal
Gesamt:
5
18
4
27
0
18
2
20


 1Stand: 23. März 2014

Manuel Endres (* 25. März 1979 in Würzburg) begann mit dem Fußballspielen beim Würzburger FV.

Er wechselte in der Winterpause der Saison 2004/2005 vom 1. FC Schweinfurt 05 zum FC Carl Zeiss Jena. Der 1,82 m große Mittelstürmer erzielte in der Rückrunde der Saison 2004/2005 in 18 Punkt- und Relegationsspielen 18 Tore für den FCC. Er stieg mit dem Verein in die Regionalliga auf, belegte Platz zwei in der Torschützenrangliste des Vereins in der Saison 2004/2005 und belegte Platz 3 in der Wahl zum Spieler der Saison. In der Folgesaison kam Endres lediglich noch zu fünf Einsätzen in der Regionalliga und wechselte in der Winterpause zum Halleschen FC.

Insgesamt bestritt Endres 27 Pflichtspiele (20 Tore) für den FCC – davon 18 Spiele (18) in der NOFV-Oberliga, 5 Spiele in der Regionalliga und 4 Spiele im Thüringenpokal.

Im Jahr 2007 wechselte Manuel Endres wieder in seine Heimatregion, spielte seitdem beim 1. FC Schweinfurt (2007/2008), beim SV Heidingsfeld (2008/2009) und beim 1. FC Iphofen (2009/2010).

Nach seiner aktiven Karriere war Endres, der Inhaber der A-Lizenz und DFB-Jugendstützpunkttrainer ist, zunächst Trainer des 1. FC Iphofen und wechselte zur Saison 2013/2014 als Co-Trainer zum Regionalligisten Würzburger Kickers.

Beruflich ist Endres außerdem in der elterlichen Fahrschule tätig, die er 2010 übernahm. Sein Vater, Werner Endres, spielte in den 70er Jahren in der 2. Bundesliga beim Heimatverein Würzburger FV, dessen Spielstätte nach Endres' Großvater Josef "Sepp" Endres benannt ist.

Weblinks