Nico Quade

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nico Quade

Nico Quade 2002
Informationen
Geburtstag 6. Dezember 1974
Geburtsort Meiningen, DDR
Größe 177 cm
Position Stürmer
Spiele für den FCC1
Wettbewerb Spiele Tore
Regionalliga
NOFV-Oberliga
Thüringenpokal
06
15
07
1
0
5


 1Stand: 10. April 2010

Nico Quade (* 6. Dezember 1974 in Meiningen) spielte von 1999 bis 2003 für die 1. Mannschaft des FC Carl Zeiss Jena.

Der 1,77 m grosse Angreifer debütierte in der 1. Mannschaft des FCC in der Saison 1999/2000 im Spiel der 2. Hauptrunde des Thüringenpokal bei Empor Erfurt (4:0). In seinen vier Jenaer Spielzeiten kam er jedoch nur selten in der 1. Mannschaft zum Einsatz und beendete 2003 seine aktive Fussballerkarriere.

Insgesamt absolvierte Nico Quade 28 Pflichtspiele (6 Tore) für den FCC – davon 6 Spiele (1) in der Regionalliga, 15 Spiele in der NOFV-Oberliga und 7 Pokalspiele (5).

Am Beginn seiner Trainerlaufbahn war er in der Saison 2002/2003 Trainer der 2. Mannschaft des FCC, Co-Trainer beim FC Sachsen Leipzig (2003/2004) und A-Junioren-Trainer beim FC Carl Zeiss Jena (2004/2005), bevor er von 2005 bis Mitte 2009 die Mannschaft des 1. FC Gera 03 als Cheftrainer betreute. Im April 2010 übernahm er das Traineramt beim FSV Zwickau. Nach dem Aufstieg (2011/12) von Zwickau in die Regionalliga wechselte Quade auf den Posten des Sportdirektors und Torsten Ziegner übernahm das Amt des Chef-Trainers. Zum 1. Februar 2016 übernahm Quade das Traineramt beim VFC Plauen und unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2019.