Okuele Ozukou-Ombola

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Wechseln zu: Navigation, Suche
Okuele Ozukou-Ombola 2001

Okuele Ozukou-Ombola (* 24. März 1975 in Fort-Rousset/Kongo) wechselte im Sommer 2001 vom FSV Lok/Altmark Stendal zum FC Carl Zeiss Jena.

Seine Karriere began er bei Patronage St. Anne (Kongo) und wechselte dann zu Germania Leer (Niedersachsen), bevor er sich Lok/Altmark Stendal anschloss.

Der 1,85 m grosse Angreifer konnte sich in der 1. Mannschaft des FCC jedoch nicht durchsetzen und verließ den Verein bereits in der Winterpause der Saison 2001/2002 wieder. Danach spielte er bei BW Ramsloh und schließlich unterschrieb er im Sommer 2008 bei VfL Fortuna Veenhusen. Im Sommer 2009 beendete er seine Karriere und lebt nun mit seiner Familie in Leer.

Insgesamt absolvierte "Astraud" Ozukou-Ombola 7 Pflichtspiele in der NOFV-Oberliga für den FCC. Er schoss kein Tor.