Jakob Schneider

Aus FCC-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jakob Schneider

Jakob Schneider 2012
Informationen
Geburtstag 13. Februar 1993
Geburtsort Deutschland
Position Mittelfeld
Rücken-Nr. 11


Jakob Schneider (* 13. Februar 1993) begann mit dem Fußballspielen beim FC Union Mühlhausen und wechselte anschließend zum FC Carl Zeiss Jena. Zur Saison 2012/2013 rückte Schneider in die 1. Mannschaft des FCC auf, nachdem Cheftrainer Petrik Sander ihn aus der U19 hochgezogen hatte. Zu einem Einsatz in der 1. Mannschaft kam Schneider nicht. Zur Saison 2013/2014 wechselte Jakob Schneider zum neuseeländischen Club Southern United FC. Ab November 2014 spielt er für den FC Einheit Rudolstadt. In seinem 2. Spiel für Rudolstadt erzielte er am 15. November 2014 im Viertelfinale des Thüringenpokals gegen den FC Rot-Weiß Erfurt per Kopf den entscheidenden Treffer zum 1:0-Erfolg.