Krzysztof Kowalik

Aus FCC-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Krzysztof Kowalik 2000

Krzysztof Kowalik (* 28.12.1971 in Dziergon/Polen) ist ein polnischer Fußballspieler.

Der 1,87 m grosse Abwehrspieler begann seine Karriere bei Olimpia Elbląg. Über die Stationen Pomezania Małbork, Powiśle Dzierzgoń (1995/96), wechselte Krzysztof zu Jeziorak Iława. Für die Polen war er bis zur Winterpause der Saison 1999/2000 aktiv. Dann schlug Kowalik im Januar 2000 das erste Mal seine Zelte beim FC Carl Zeiss Jena auf. Eineinhalb Jahre spielte er in der Regionalliga für Jena, bevor er zur Saison 2001/2002 zum VfL Osnabrück wechselte. Über den SV Waldhof Mannheim und den VfB Pößneck kam Kowalik schließlich zur Saison 2004/2005 zurück zum FC Carl Zeiss. Drei weitere Spielzeiten gehörte er dem Kader des Clubs an, bevor er zur Saison 2007/2008 den FC Carl Zeiss Jena offiziell verließ. Insgesamt bestritt der Verteidiger 24 Spiele in der Oberliga (4 Tore), 52 Spiele in der Regionalliga und 21 Partien in der 2. Bundesliga .

Im August 2007 wurde Krzysztof Kowalik zum zweiten Mal vom VfB Pößneck für die Oberliga verpflichtet. Er unterschrieb einen Vertrag für die Hinrunde 2007/08. Im Sommer 2008 schloss er sich TSV 06 Grebenhain an. Seit August 2012 spielt er beim FSV Grün-Weiß Stadtroda.