SC Leinefelde 1912

Aus FCC-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Verein
Name SC Leinefelde 1912
Spitzname
Gegründet 8. März 1921
Stadion Leine-Sport-Park
Plätze 6.000
Vereinsfarben gelb + schwarz
Homepage www.sc-leinefelde-1912.de

Der SC Leinefelde 1912 ist ein Sportverein in der westthüringischen Stadt Leinefelde-Worbis.


Kurze Geschichte

Im Juni 1912 wurde der Fußballverein FC Leinefelde gegründet aus dem nach dem 2. Weltkrieg die BSG Traktor Leinefelde hervorging. 1963 wurde diese in BSG Empor Leinefelde umbenannt. Die Fußballabteilung der BSG Empor ging 1964 in die neu gegründete BSG Fortschritt Leinefelde über. 1976 erfolgte die Umbenennung in Zentralen Sportgemeinschaft (ZSG) Leinefelde und 1990 in SC Leinefelde 1912.


Spieler beider Vereine

Folgende Fußballer spielten im Laufe ihrer Karriere in Leinefelde und beim FC Carl Zeiss Jena:
(Die Liste stellt nur ein Auszug der bekanntesten Spieler dar, und erhebt mit Absicht keinen Anspruch auf Vollständigkeit.)

Name in Leinefelde aktiv in Jena aktiv

von
bis
von
bis
Sebastian Huke Jugend 2012 -

Spiele gegen den FC Carl Zeiss Jena

Saison Wettbewerb ST Datum Ansetzung Ergebnis Spielbericht
1998/1999 Thüringenpokal 3. HR 05.09.1998 SC Leinefelde 1912 - FC Carl Zeiss Jena 0:1 Spielbericht
2010/2011 Thüringenpokal 2. HR 04.09.2010 13:30 SC Leinefelde 1912 - FC Carl Zeiss Jena 0:3 Spielbericht
2011/2012 Thüringenpokal AF 03.10.2011 13:00 SC Leinefelde 1912 - FC Carl Zeiss Jena 0:7 Spielbericht
2014/2015 Thüringenpokal 2. HR 06.09.2014 14:30 SC Leinefelde 1912 - FC Carl Zeiss Jena 2:4 Spielbericht