1959 23. Spieltag: ASK Vorwärts Berlin - SC Motor Jena 2:2

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
(Weitergeleitet von 1959 23)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb DDR-Oberliga, 23. Spieltag
Saison Saison 1959, Rückrunde
Ansetzung ASK Vorwärts Berlin - SC Motor Jena
Ort Walter-Ulbricht-Stadion in Berlin
Zeit So 08.11.1959 14 Uhr
Zuschauer 5.000
Schiedsrichter Helmut Köhler (Leipzig)
Ergebnis 2:2 (0:0)
Tore
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
ASK (gelb-rot)
Karl-Heinz Spickenagel
Peter Kalinke, Werner Unger, Hans-Dieter Krampe
Norbert Herrmann, Gerhard Reichelt
Gerhard Vogt, Heinz Kaulmann (73. Roger Geßler), Günter Riese, Horst Kohle, Siegfried Wachtel

Trainer: Harald Seeger

Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Jena (weiß-rot)
Wolfgang Brünner
Hans-Joachim Otto, Heinz Marx, Hilmar Ahnert
Hans Graupe, Siegfried Woitzat
Walter Eglmeyer, Dieter Lange, Horst Kirsch, Helmut Müller, Roland Ducke (68. Erwin Schymik)

Trainer: i.V. Rolf Hüfner

Img105.jpeg
Hermann (ASK) und Woitzat im Duell

Spielbericht

Vom Schlußkonter Überrumpelt

Herbe Überraschung für den Meister, er wurde in den letzten 3 Minuten aus allen Siegträumen gerissen. Nur wenige Minuten hatte Vorwärts Jena das Feld überlassen. In der 2. HZ kam Jena 20 Minuten nicht mal über die Mittellinie. Jena verteidigte meistens zu zehnt und hatte nur einen Mann vorne. Abwehrchef Marx hielt die Abwehr glänzend zusammen. Trotz Feldüberlegenheit einer Mannschaft war das Spiel nicht einseitig und ganz und gar nicht niveaulos. Jena 85 Minuten in klassischer Verteidigung und den Rest auf Attacke. Müller war der Initiator der Wende. Als sich auch noch Eglmeyer im 1:1 gegen Krampe durchsetzte fiel der Anschluß. In der Schlußminute schaffte Woitzat noch den Ausgleich.

(Frei aus dem Bericht von G. Hering aus der FUWO vom 10.11.59)