1960 FDGB-Pokal 1. Hauptrunde: BSG Motor Eisenach - SC Motor Jena 0:4

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
(Weitergeleitet von 1960 FDGB-Pokal Runde 1)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spieldaten
Wettbewerb FDGB-Pokal, 1. Hauptrunde
Saison Saison 1960
Ansetzung BSG Motor Eisenach - SC Motor Jena
Ort in Eisenach
Zeit So. 13.03.1960 15:00 Uhr
Zuschauer 2.400
Schiedsrichter Kunze (Karl-Marx-Stadt)
Ergebnis 0:4
Tore
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Eisenach
n.n.
Jena
Wolfgang Brünner
Hans-Joachim Otto, Heinz Marx, Hilmar Ahnert, Hans Graupe, Siegfried Woitzat, Roland Ducke, Walter Eglmeyer (38. Peter Ducke), Horst Kirsch, Dieter Lange, Erwin Schymik

Trainer: Georg Buschner

Spielbericht

Nach klarem Vorsprung verhalten

Der SC Motor Jena, der als klarer Favorit in dieses Pokaltreffen ging, ließ sich in Eisenach nicht überraschen und siegte jederzeit sicher. 45 Minuten genügten den Gästen, um diese Begegnung für sich zu entscheiden, wobei die junge Jenaer Mannschaft in puncto Technik klar dominierte. Für die Gastgeber war es eine schwere Aufgabe, denn mit Untheim, Schütze und Kunze mußten sie drei wertvolle Stürmer ersetzen, und das war zuviel des Guten.

Mit lobenswertem Einsatz versuchte man, das technische und spielerische Plus der Jenaer auszugleichen, die aber bis zur 35. Minute durch Tore von Kirsch (2), Eglmeyer und Schymik das Spiel für sich entschieden. Allerdings - und das darf man nicht übersehen - stand Jena beim Torschuß das Glück zur Seite, denn nicht immer dürfte den Jenaer Stürmern das gelingen, was in diesem Spiel bei ihnen klappte.

Im zweiten Spielabschnitt erzwangen die Gastgeber verteiltes Spiel, wobei sie von der 55. bis zur 80. Minute mitunter am Drücker waren. Aber Eisenachs ersatzgeschwächter Sturm vermochte sich nicht entscheidend gegen die routinierte Jenaer Abwehr durchzusetzen. Die Gäste, die sich auf Grund des beruhigenden Vorsprungs zum Schluß Schonung auferlegten, gingen dabei nicht mehr voll aus sich heraus.

(Kurt Nedbal in "Die Neue Fußballwoche" vom 15. März 1960)