1964/1965 FDGB-Pokal: SC Motor Jena - SC Leipzig 3:1

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb FDGB-Pokal , Viertelfinale
Saison Saison 1964/1965
Ansetzung SC Motor Jena -SC Leipzig
Ort Ernst-Abbe-Sportfeld in Jena
Zeit 31.03.1965 15:30
Zuschauer 7.000
Schiedsrichter Fritz Köpcke (Wusterhausen)
Ergebnis 3:1 (1:1)
Tore
Andere Spiele
oder Berichte


Aufstellungen

Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Jena
Harald Fritzsche
Diethard Stricksner, Peter Rock, Hans-Joachim Otto
Heinz Hergert, Werner Krauß
Rainer Knobloch, Helmut Müller, Peter Ducke, Erwin Seifert, Roland Ducke

Trainer : Georg Buschner

Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Leipzig
Peter Nauert
Chistoph Franke, Peter Gießner, Manfred Geisler
Karl Drößler, Volker Trojan
Dieter Engelhardt, Reinhard Trölitzsch, Hans-Jürgen Naumann, Dieter Fischer, Konrad Schaller

Trainer : Rudolf Krause




Img551.jpeg
Img056b.jpg

Spielbericht

Vorteile später eindeutig

In der 1. HZ leichte Vorteile für Leipzig und auch ein gerechter 1:1 -Pausenstand . In der 2.HZ zog Jena an und schaffte innerhalb von 3 Minuten die Entscheidung in der Form von 2 Toren . Jena zeigte Temposchärfe und Angriffswucht und Leipzig war nach den Toren total schockiert und fand seinen Spielfaden nicht mehr . Damit war das Spitzenspiel entschieden und verlor somit an Spannung . War Jenas Abwehr in der 1.HZ noch sehr löchrig , festigte man sich in der 2.HZ und ließ nichts mehr zu . Und nach der klaren Führung konnte auch der Angriff einen Gang zurückschalten . Jena absolvierte die letzte halbe Stunde im Schongang .

Frei aus dem Bericht von D. Buchspieß in der FUWO vom 6.4.65