1997/1998 12. Spieltag: FC Carl Zeiss Jena - SpVgg Greuther Fürth 0:1

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb 2. Bundesliga, 12. Spieltag
Saison Saison 1997/1998, Hinrunde
Ansetzung FCC - SpVgg Greuther Fürth
Ort Ernst-Abbe-Sportfeld
Zeit Fr. 31.10.97, 19:00 Uhr
Zuschauer 4.979
Schiedsrichter Georg Dardenne (Nettersheim)
Ergebnis 0:1 (0:0)
Tore
  • 0:1 Türr (52.)
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Jena
Maik Kischko
Milos Tomas (71.Michail Rousajew)
Frank Nierlich, Dirk PfitznerGelbe Karte.gif (24. Mario RöserGelbe Karte.gif)
Jens GerlachGelbe Karte.gif, Thomas Gerstner, Bernd Schneider, Olaf Holetschek, Christian Hauser
Heiko Weber , Daniel Bärwolf (71. Mark Zimmermann)

Trainer Frank Engel

Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Fürth
Günther Reichold
Petr Skarabela
Dieter Probst , Max Eberl
Jochen WeiglGelbe Karte.gif , Markus Lotter (83.Rachid Azzouzi) , Domenico SbordoneGelbe Karte.gif , Dirk Anders (68. Andrey Chernyshov), Janos RadokiGelbe Karte.gif
Alexander Dürr, Frank Türr (64. Jiri Homola)

Trainer: Benno Möhlmann

Spielbericht

Img141w.jpg

Das Tor von Frank Türr setzte Fürther Serie fort

Aufsteiger Greuther Fürth feierte seinen dritten Sieg in Folge und den zweiten Auswärtserfolg (nach dem 1:0 in Freiburg) . Für Jena war es bereits die dritte Heimniederlage .

Lange Zeit riskierten beide Teams nicht viel . Doch es war förmlich zu spüren , wieviel neues Selbstvertrauen die Franken durch die vorangegangenen Siege getankt hatten . Selbst bei Jenas Powerplay in der letzten halben Stunde , als die Gäste sehr unter Druck gerieten , verloren sie ihre Ordnung nicht . So wurden die Jenaer nur durch Distanzschüsse und Standardsituationen torgefährlich . Denn die Spitzen der Gastgeber , im Schlußspurt 3 an der Zahl (Zimmermann , Rousajew und Weber ) , blieben mangels Unterstützung aus dem Mittelfeld und dank massierter Gästedeckung stumpf .

So blieben große Chancen hüben wie drüben Mangelware . Nach Vorarbeit von Anders und Dürr gelang Türr das Siegtor .

Bericht von Ralph-Peter Palitzsch im Kicker vom 3.11.97