1954/1955 11. Spieltag: BSG Motor Jena - BSG Motor Nordhausen West 1:0

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
(Weitergeleitet von 54/55 11)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb DDR-Liga, 11. Spieltag
Saison Saison 1954/1955, Hinrunde
Ansetzung BSG Motor Jena - BSG Motor Nordhausen West
Ort Ernst-Abbe-Sportfeld
Zeit So. 14.11.1954 14:00 Uhr
Zuschauer 7.000
Schiedsrichter Wilhelm Paul (Dessau)
Ergebnis 1:0 (1:0)
Tore
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Jena (weiß)
Manfred Ziegert
Harry Heiner, Karl Oehler, Georg Buschner
Hans Ziehn, Kurt Lindig
Rolf Hüfner, Günter Rahm, Horst Kirsch, Siegfried Woitzat, Karl Schnieke

Trainer: Hermann Schüßler

Nordhausen (rot)
Conny Gryzb
Arno Nebelung, Hans Kunze, Fritz Strasser
Richard Eisfeld, Hans-Joachim Schmidt
Peter Fenk, Hans Noack, Gerhard Schild, Walter Eglmeyer, Heinz Beckmann

Trainer: Max Wollenschläger

Spielbericht

Taktischer Schachzug verwirrte Abwehr

Der Wettergott war nicht auf Seite der Fußballer , Regen - Graupel - glitschiger Rasen , eher auf Seiten einer Balletteuse . So standen oft beiden Anhängerseiten die Haare zu Berge , ob der Fehler und tollsten Szenen vor beiden Toren die der Wettergott verursachte . Jena gewann das Spiel überzeugender als es des Resultat ausdrückt . NDH allerdings ohne ihren Sturmführer Möller , dadurch sehr ungefährlich . Trotz des Bodens kombinierte Jena , wenn auch nicht alles gelang . 1:0 durch Superkombination Schnieke steil auf Kirsch , der passt nach innen , Rahm schießt flach ein . Die 1.HZ fast ausgeglichen , in der 2.HZ dominierte Jena . Oehler brachte nach gelungenen Abwehraktionen den Ball sofort wieder nach vorne . Taktisch hatte Schüßler Schnieke nach Außen beordert und somit bei Nordhäuser Manndeckung die Abwehr total auseinandergezogen . Das der Sieg nicht höher ausfiel war Fehler der Jenaer , sie schossen zu wenig und zu ungenau .

Aus dem Bericht von J.Schulz aus der FUWO vom 16.11.54