Harry Heiner

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Wechseln zu: Navigation, Suche

Harry Heiner (* 19. Juni 1931, † 12. September 1968) wechselte 1952 von der BSG Motor Gera zur BSG Motor Jena.

Bis 1955 absolvierte der Verteidiger insgesamt 82 Pflichtspiele (8 Tore) für den Verein – davon 32 Spiele (1) in der DDR-Oberliga, 47 Spiele (7) in der DDR-Liga und 3 Spiele um den FDGB-Pokal.

Im September 1954 gehörte Harry Heiner zum Kader der A-Nationalmannschaft der DDR, kam allerdings nicht zum Einsatz. Ab 1955 spielte er für den TSV Havelse und von 1957 bis 1960 für Hannover 96.