1956 21. Spieltag: SC Motor Jena - BSG Motor Nordhausen-West 10:0

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
(Weitergeleitet von 56 21)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb DDR-Liga, 21. Spieltag
Saison Saison 1956, Rückrunde
Ansetzung SC Motor Jena - BSG Motor Nordhausen-West
Ort Ernst-Abbe-Sportfeld
Zeit So. 30.09.1956 15:30 Uhr
Zuschauer 10.000
Schiedsrichter Fritz Walther (Leipzig)
Ergebnis 10:0 (4:0)
Tore
Andere Spiele
oder Berichte
Img316.jpg

Aufstellungen

Jena (weiß)
Wolfgang Brünner (82. Harald Fritzsche)
Georg Buschner, Karl Oehler, Rolf Hüfner
Günter Rahm, Siegfried Woitzat
Helmut Müller, Roland Ducke, Walter Eglmeyer (69. Karl Schnieke), Horst Kirsch, Gerhard Pfeiffer

Trainer: Hans Warg

Nordhausen (rot)
Horst Fleischmann
Klaus Becker, Hans Kunze, Heinz Schneppe
Richard Eisfeld, Horst Schulze
Klaus Elsner (54. Rolf Kowalinski), Weichmann, Walter Möller, Schild I, Schild II

Trainer: Willy Schönleiter

Img315.jpg

Spielbericht

Trotz des Drucks immer offen gespielt

Stehend KO möchte man sagen, wenn man die 90 Minuten zurückblendet. In der 1. Halbzeit hatte Jena, trotz großem Start und erstaunlicher Schußkraft, in Konzentration und Ausführung der Schüsse noch einigen Leerlauf. Sonst hätte es schon zur Halbzeit höher stehen können. Nur Torhüter Fleischmann verhinderte Ärgeres. Aber auch er war dann in der 2. Halbzeit, gegen immer stärker werdende Jenaer, machtlos. Jenas Sturm entfachte einen Angriffswirbel und zur Überraschung der 10000 spielte Nordhausen weiter offen und konnte somit diesem Wirbel nichts entgegensetzten. In der 2. Halbzeit spielte nur noch Jena. Hervorzuheben war das 7:0 nach herrlicher Flanke Müllers schoß Rahm direkt und das 5:0 Pfeiffers Schuß aus vollem Lauf unter die Latte und dann das 10:0 kurz vor Schluß nach Eckball durch Fallrückzieher ins Dreiangel durch Schnieke.

(Frei aus dem Bericht von P. Palitzsch aus der FUWO vom 2.10.56)