1969/1970 13. Spieltag: FC Carl Zeiss Jena - FC Vorwärts Berlin 3:1

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
(Weitergeleitet von 69/70 13)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb DDR-Oberliga, 13. Spieltag
Saison Saison 1969/1970, Hinrunde
Ansetzung FC Carl Zeiss Jena - FC Vorwärts Berlin
Ort Ernst-Abbe-Sportfeld
Zeit Sa. 08.11.1969 14:00 Uhr
Zuschauer 14.000
Schiedsrichter Gerhard Kunze (Karl-Marx-Stadt)
Ergebnis 3:1
Tore
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Jena
Wolfgang Blochwitz
Peter Rock
Udo Preuße, Michael StrempelGelbe Karte.gif, Werner Krauß
Harald Irmscher
Helmut Stein, Rainer SchlutterGelbe Karte.gif, Roland Ducke
Peter Ducke, Dieter Scheitler

Trainer: Georg Buschner

Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Berlin
Alfred Zulkowski
Otto Fräßdorf, Manfred Müller, Erich Hamann, Rainer Withulz
Gerhard Körner, Wolfgang StrübingGelbe Karte.gif, Horst Wruck
Rainer Nachtigall, Horst Begerad, Jürgen Piepenburg

Trainer: Fritz Belger

Img004r.jpeg

Spielbericht

Jena war auf die Minute in Hochform

Zu Beginn der Saison klemmte es bei Jena noch öfters , jetzt ist man in Hochform , alles geht auf . Noch nie war Jena so konditions- und nervenstark . Vorwärts wußte was auf sie zukommt , igelte sich aber nicht ein und versuchte mitzuspielen . Drei Torchancen in den ersten 60 Sekunden (R. Duckes Eingabe kann Müller noch von der Linie schlagen , Pfostenschuß P. Ducke --im Gegenzug Sprint Nachtigall , neben das Tor ) . Jena mit hochklassigem Tempofußball ( blitzschnelle Dribblings , überraschende Spielverlagerungen , Mittelfeldstrategie und Durchschlagskraft . Die spielentscheidenden Duelle (Irmscher-Körner , Schlutter - Wruck , Stein - Strübing , R. Ducke - Fräßdorf) gewann alle Jena . Jena wurden noch 2 Abseitstreffer aberkannt und lief noch zwölfmal ins Abseits . Aber Jena immer wieder explosiv und attraktiv . Auch Vorwärts hatte einige Chancen , ohne diese aber resolut zu nutzen . Vorwärts nur im Mittelfeld meisterlich , Jena in allen Mannschaftsteilen . Nöldner fehlte dem ASK an allen Ecken und Enden . Ein Spitzenspiel internationalen Niveaus unserer beiden besten Mannschaften , Vorwärts schöner -- Jena gefährlicher . Irmscher wurde in der FUWO zum Spieler des Tages gewählt .

Frei aus dem Bericht von G. Simon in der FUWO vom 11.11.69