Harro Günther

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Wechseln zu: Navigation, Suche

Harro Günther
Informationen
Geburtstag 3. Dezember 1952
Position Abwehr
Spiele für den FCC1
Wettbewerb Spiele Tore
DDR-Oberliga
FDGB-Pokal
7
2
0
0


 1Stand: 4. März 2011

Harro Günther (* 3. Dezember 1952) wechselte im Jahr 1966 in den Nachwuchsbereich beim FC Carl Zeiss Jena.

Der Mittelfeld- und Abwehrspieler, der bevorzugt auf der rechten Seite eingesetzt wurde, spielte ab 1969 in der Juniorenoberligamannschaft des FCC und rückte ab der Saison 1971/1972 in den Kader der zweiten Mannschaft auf. Sein Debüt in der Oberligamannschaft folgte in der Saison 1974/1975 als er von Trainer Hans Meyer am 4. Spieltag im Auswärtsspiel beim FC Rot-Weiß Erfurt in der Startformation aufgeboten wurde. Im späteren Saisonverlauf konnte er noch in sechs weiteren Partien Einsatzzeiten für sich verzeichnen. In der folgenden Saison wurde Harro Günther mit der zweiten Mannschaft des FC Carl Zeiss Jena Staffelsieger in der DDR-Liga Staffel E, wurde jedoch nicht mehr in der Oberligamannschaft eingesetzt. Nach der Saison schloss er sich der BSG Motor Neustadt/Orla an.

In der ersten Mannschaft bestritt Harro Günther insgesamt 9 Pflichtspiele (kein Torerfolg), davon 7 Spiele in der DDR-Oberliga und 2 Spiele um den FDGB-Pokal.

Bei den Neuustädtern war Harro Günther bis 1987 als Spieler aktiv und war damit zweimal (1983, 1986) am Aufstieg der BSG Motor Neustadt/Orla in die Bezirksliga Gera beteiligt.