Jan-André Sievers

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jan-André Sievers

Jan-André Sievers 2009
Informationen
Geburtstag 5. August 1987
Geburtsort Frankfurt a.M., Deutschland
Größe 180 cm
Position Abwehrspieler
Rücken-Nr. 13
Spiele für den FCC1
Wettbewerb Spiele Tore
3. Liga 14 0


 1Stand: 31. März 2010

Jan-André Sievers (* 5. August 1987 in Frankfurt am Main) spielte in der Jugend für den MTV Treubund Lüneburg, Lüneburger SV, Lüneburger SK und den Hamburger SV. Der 1,80 m große rechte Außenverteidiger schaffte beim Hamburger SV den Sprung in die 2. Mannschaft. Zur Saison 2007/2008 wechselte er zum Lüneburger SK und von dort nach einem halben Jahr zum VfB Lübeck. Ab der Saison 2008/2009 spielte er für Kickers Emden.

Zu Beginn der Saison 2009/2010 wechselte Sievers zum FCC, wo er einen Zweijahresvertrag unterschrieb. Bereits in der Winterpause wurde ihm wieder die Freigabe erteilt, sich einen neuen Verein zu suchen. Nachdem er keinen neuen Verein fand, blieb er in Jena und gehörte auch in der Rückrunde zum Kader der ersten Mannschaft und kam noch zu drei Einsätzen. Insgesamt bestritt Sievers 14 Punktspiele für den FCC.

Nach der Saison wechselte er zum SV Sandhausen. Zur Saison 2012/2013 wechselte Jan-André Sievers zum Regionalligisten Fortuna Köln. Zur Saison 2015/2016 kehrte er zum VfB Lübeck zurück. Im Sommer 2017 wechselte er zum Niendorfer-Timmendorfer Sportverein Strand 08.