Nico Busse

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nico Busse 2002

Nico Busse (* 20. Oktober 1980 in Apolda) wechselte 1990 in den Nachwuchsbereich beim FC Carl Zeiss Jena.

Er durchlief die Nachwuchsmannschaften und debütierte in der 1. Mannschaft des FCC in der Saison 2001/2002 im Spiel der 2. Hauptrunde des Thüringenpokal gegen den SSV Vimaria Weimar (4:0). In den Punktspielen der Oberligasaison kam er jedoch erst am allerletzten Spieltag gegen den FC Sachsen Leipzig (0:3) einmal zum Einsatz. Nachdem der 1,80 m grosse Abwehrspieler sich in der folgenden Saison wiederum nicht in der 1. Mannschaft durchsetzen konnte, wechselte er in der Winterpause zum VfB Pößneck.

Insgesamt absolvierte Nico Busse 3 Pflichtspiele für den FCC - ein Spiel in der NOFV-Oberliga und zwei Spiele im Thüringenpokal.

Nach einem Jahr in Pößneck wechselte Nico Busse in der Rückrunde 2003/2004 zur SpVgg Bayern Hof, kehrte danach aber wieder nach Pößneck zurück. Im Sommer 2006 wechselte er zum FC Trogen in Oberfranken und schloss sich nach 4 Jahren im Juli 2010 dem Verbandsligisten SpVgg Selbitz an.